Stars

Liam Neeson lehnte Bond-Rolle ab

Liam Neeson wollte nicht James Bond spielen.
Liam Neeson wollte nicht James Bond spielen.

Chance verpasst: Aus Liebe zu seiner Frau hat Hollywood-Schauspieler Liam Neeson die Rolle des James Bond abgelehnt.

Für Natasha Richardson war es wohl keine besonders frohe Botschaft, als ihr Ehemann Liam Neeson vor 19 Jahren mit einem Rollenangebot für den nächsten "James Bond"-Film nach Hause kam. Wie der erfolgreiche Schauspieler nun der "Hull Daily Mail" berichtete, soll seine Frau ihn damals vor die Wahl gestellt haben: Entweder James Bond oder Hochzeit! "Also musste ich das akzeptieren, denn ich wollte sie unbedingt heiraten", so Neeson.
 
Pierce Brosnan und Daniel Craig jedenfalls sollte diese Entscheidung ganz gut gefallen haben. Die beiden Schauspieler verkörperten den Geheimagenten "James Bond" in den letzten Kinofilmen.
 
Der 61-Jährige und seine Frau lernten sich vor mehr als 30 Jahren bei den Dreharbeiten zu "Excalibur" kennen, 1994 (im Jahr der Dreharbeiten zu "GoldenEye") heirateten die beiden und bekamen zwei gemeinsame Söhne. Im Jahr 2009 verstarb Natasha Richardson bei einem Skiunfall in Kanada.
 
Doch obwohl sich Neeson selbstbewusst gegen die Rolle ausgesprochen hatte, verläuft seine Karriere auch heute noch erfolgreich. Nach Erfolgsfilmen wie "96 Hours" oder seiner Rolle in "Star Wars", ist der Schauspieler auch 2014 mit dem Action-Thriller  "Non-Stop" im Kino zu sehen.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt