Fernsehen

Let’s Dance: Unfall in der Live-Show | Mickie Krause ausgeschieden

Let's Dance Micki Krause
Micki Krause und Profitänzerin Malika Dzumaev sind bei "Let's Dance" raus. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mit ihrem Charleston zu „Schmidtchen Schleicher“ wollten Micki Krause und Profitänzerin Malika Dzumaev am Freitagabend viele unkte am Freitagabend viele Punkte absahnen. Zuerst erntete der Auftritt des Paares allerdings viele Lacher. Grund war ein Kamera-Unfall in der Live-Show.

 

Let’s Dance: Kameramann stürzt bei Mickie Krauses Auftritt

Während der Performance stolperte ein Kameramann über eine Lampe und stürzte. Die Zuschauer sahen für einen Moment nur den Boden des RTL-Parketts.

„Der hat mich ein wenig durcheinandergebracht am Ende. Aber ich hoffe, es geht dem Kameramann gut!“, so Krause nach dem Auftritt. Glücklicherweise hatte sich der Mitarbeiter nicht verletzt, wie Joachim Llambi wenig später klarstellte.

 

Let’s Dance: Micki Krause ausgeschieden

Chefjuror Llambi zeigte sich angetan von der Leistung des Paares. „Das war Hammer. Aber du bist runtergekommen und hattest dein Pulver schon verschossen. Im Text heißt es: 'Schmidtchen Schleicher mit den elastischen Beinen.' Geschlichen bist du, aber elastisch war da nichts. Aber du verkaufst die Nummer gut, du bist durchgekommen. Alle haben überlebt: Malika, du und der Kameramann.“

Am Ende gab es 16 Punkte. Fürs Weiterkommen reichte es allerdings nicht. „Ich wäre gern länger geblieben, aber irgendwer muss immer rausfliegen. Heute sind wir das!“, so Krause später gegenüber RTL. Er sei glücklich darüber, mit einer guten Leistung auszuscheiden. „Wir haben uns nicht verschlechtert. Wir haben unsere Leistung aufrecht gehalten.“

Wer nicht genug von der Show bekommen kann, schaut sich auf TVNOW „Let’s Dance“-Kids an.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt