Stars

"Let's Dance"-Star Motsi Mabuse: Intimes Detail überrascht andere Frauen

Motsi Mabuse redet in einem YouTube-Format überihre erste Jugendliebe.

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse ungewohnt privat: Jetzt enthüllt sie dieses intime Detail! Foto: Getty Images

Die „Let’s Dance“-Jurorin und Publikumsliebling Motsi Mabuse (39) lässt ihre Fans stets an ihrem Leben auf Instagram teilnehmen, wahrt dabei jedoch gerne ihre Privatsphäre. Dennoch sprach sie bisher nie öffentlich über ihre Kindheit und schweren Anfänge ihrer Profikarriere – und verrät dabei sogar süße Details über ihren ersten Kuss!

Im YouTube-Format „Lasst und reden, Mädels!“ plaudern Saskia Valencia, Marlene Lufen, Marijke Amado und Motsi Mabuse täglich über das, was Frauen bewegt. Dieses Mal hatte das Vierer-Gespann zwar keinen prominenten Gast, thematisierte dabei aber die strengen Tanzanfänge, Kindheitserinnerungen und den ersten Kuss von Motsi.

„Ich habe nie was gemacht, was meine Eltern nicht erlaubt haben. Ich bin ein richtiger Angsthase. Ich habe nie getrunken, habe nie geraucht und bin nie weg gewesen und einen Freund durfte ich nicht haben“, erklärt die Profitänzerin. Doch auch die anderen Frauen fragen sich, ob sich Motsi in jungen Jahren tatsächlich daran gehalten habe: „Einen Freund zu haben, habe ich mich eher mal so mal so dran gehalten“, lacht sie.

Die ganze Folge "Lasst und reden, Mädels!" findet ihr hier

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weiter sagt sie: „Meinen ersten richtigen Freund hatte ich mit 17. Meine Mutter hatte immer gesagt, dass wenn ich mit einem Mann zusammenkomme ich direkt schwanger werde – und wenn deine Mama das sagt, dann stimmt das auch.“ Somit hat die Tänzerin ihre ersten Erfahrungen bereits als Teenie gemacht, jedoch sich noch stark von ihren Eltern beeinflussen lassen. „Jetzt ist das aber anders Ladies“, scherzt sie.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt