Stars

„Let’s Dance“: Schockierendes Geständnis von Kerstin Ott!

Die Sängerin Kerstin Ott (37), die derzeit bei "Let’s Dance 2019“ dabei ist, sprach jetzt offen ein schockierendes Geständnis über ihre Vergangenheit aus!

"Let's Dance"-Kandidatin Kerstin Ott: Schock-Beichte
„Let’s Dance“: Schock-Beichte von Kerstin Ott. Instagram/Kerstin Ott

Eigentlich war Kerstin Ott nur Hobbymusikerin. Den Song „Die immer lacht“ nahm sie bereits 2005 auf, Jahre später wurde sie damit bekannt. Nun tanzt sich die Musikerin bei „Let’s Dance“ die Seele aus dem Leib und kommt mit ihren flotten Sprüchen beim Publikum gut an.

Doch für Ott war nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen, wie sie im Interview mit RTL verriet. Mit Anfang 20 sei sie hochgradig spielsüchtig gewesen und hatte zwischenzeitlich nicht einmal mehr eine Wohnung. Sieben Jahre lang habe sie gebraucht, um ihre Probleme zu überwinden und diese schlimme Zeit hinter sich  zu lassen.

 

"Let's Dance"-Kandidatin war spielsüchtig und obdachlos

Spielsucht ist grausam“, so Ott im Interview. Doch wie geriet sie überhaupt in die Abwärtsspirale? Vor vielen Jahren sei sie mit Freunden Billiard spielen gegangen, erklärt die Sängerin. Dort habe es einen Spielautomat gegeben, den sie zum Spaß ausprobiert habe, woraufhin sie auf Anhieb 300 Mark gewann. „Am nächsten Tag habe ich gleich wieder was reingeschmissen – leider wieder gewonnen. So fing das ganze an. Es fing an.“ Ehe sie sich versah, habe sie mitten in der Spielsucht gesteckt.

Ihr Geld verdiente Kerstin Ott in dieser Zeit erst als Handwerkerin und später als Polizei-Azubine, doch die Sucht fraß ihre gesamten Einkünfte auf. Zwischenzeitlich habe sie sogar drei Monate lang im Winter in ihrem Auto geschlafen.

Irgendwann der Hilfeschrei: „Ich habe in den Spielhallen kleine Passfotos von mir verteilt, mit dem Vermerk, dass ich spielsüchtig bin, damit sie mir kein Geld mehr auszahlen“. In der ersten Spielhalle habe man ihr entgegnet: „Nächste Woche sehen wir uns doch sowieso wieder.“ Doch Kerstin blieb stark, überwand ihre Sucht und heiratete. Heute ist sie nicht mehr spielsuchtgefährdet und führt ein glückliches Leben.

Statt ihr Geld sinnlos an Automaten zu verzocken, steht sie derzeit bei „Let’s Dance“ auf der Bühne und schreibt damit Geschichte! Kerstin Ott und Regina Luca (30) sind das erste weibliche Tanz-Duo der Geschichte der Show.  

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt