Stars

"Let’s Dance": Muss Bastiaan Ragas Teilnahme wegen OP absagen?

Droht vor dem Start von "Let’s Dance 2017" der nächste Ausfall? Nachdem Pietro Lombardi bereits absagen musste, könnte es auch Bastiaan Ragas treffen. Denn der "Caught in the Act"-Sänger muss operiert werden.

Steht „Let’s Dance 2017“ unter keinem guten Stern? Nachdem bereits Pietro Lombardi seine Teilnahme wegen einer Fußverletzung absagen musste und von Giovanni Zarrella ersetzt wurde, droht nun der nächste Ausfall vor Beginn der Show: „Caught in the Act“-Sänger Bastiaan Ragas musste nämlich wegen einer akuten Blindarm-Entzündung operiert werden. Das Training mit seiner Tanzpartnerin Sarah Latton setzt derzeit aus.

Let's Dance 2017: Bastiaan Ragas und Sarah Latton
Bastiaan Ragas und Sarah Latton          Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Gegenüber RTL teilte der Sänger mit, dass die Chancen auf seine Teilnahme derzeit ungewiss seien: "Ich hätte die ganze Woche mit Sarah trainieren sollen, aber das geht jetzt leider nicht. Ob ich am Freitag tanzen kann, entscheidet der Arzt“, so der „Caught in the Act“-Star. So oder so dürfte Bastiaan Ragas gegenüber seinen Mitkonkurrenten mit Trainingsrückstand ziemlich ins Hintertreffen geraten.

 

Bastiaan Ragas traurig über Pause

Sein möglicher Ausfall geht Bastian Raagas ziemlich nah – doch nicht nur ihm, sondern auch seiner Tanzpartnerin Sarah: "Ich bin so traurig. Das berührt mich wirklich sehr und ich wünsche mir, dass wir an den Start gehen können". Die übrigen "Tanzpaare von Let’s Dance 2017" seht ihr im Video oben.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!