Fernsehen

"Let's Dance": Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez tanzen im Finale!

Zum Finale von "Let's Dance" gibt es einen ganz besonderen Showact! Die Juroren Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez werden morgen das Jurypult verlassen und auf der Tanzfläche eine Salsa präsentieren!

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez werden morgen zusammen tanzen. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Für ihre Performance trainieren die beiden Juroren schon seit Tagen fleißig, wie Jorge Gonzalez bereits in der Show letzte Woche verraten hat. Zu den Klängen von "Conga" von Gloria Estefan werden die beiden dann bestimmt ganz schön die Hüften schwingen.

Wie es aussieht, wenn Jorge Gonzalez mit seinen hohen Schuhen und der relativ kleinen Motsi Mabuse tanzt, können wir schon in einem kurzen Video auf der Facebookseite des Kubaners sehen:

Die kurze Tanzeinlage verspricht auf jeden Fall viel und macht jetzt schon Lust auf die kommende Show der beiden Juroren. Bleibt zu hoffen, dass der Kubaner mit dem Faible für besonders hohe Schuhe sich dieses Mal besser auf den Beinen halten kann als beim "GNTM"-Finale 2010. Damals endete sein Laufsteg-Stöckeln in einer Blamage, wie im folgenden Video zu sehen.

 

Nastassja Kinski tanzt mit Freund Ilia Russo

Aber die Tanzeinlage von Jorge und Motsi ist nicht die einzige Überraschung. Wie auf der Seite von RTL zu lesen ist, wird Kandidatin Nastassja Kinski mit ihrem Freund, dem Profitänzer Ilia Russo, tanzen. Zuvor war Fanliebling Christian Polanc ihr Tanzpartner. Der wird im Finale nun stattdessen mit Sonja Kirchberger, die zuvor mit Ilia Russo getanzt hatte, einen Wiener Walzer präsentieren.

Da können sich die Zuschauer natürlich auf eine romantische Performance freuen – zumal die Frischverliebten in der Sendung eine Rumba zeigen werden. Neben den ganzen Neuerungen sorgt am Ende aber wohl die Entscheidung, wer "Dancing Star" 2016 wird für die meiste Spannung!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!