Fernsehen

Let’s Dance: Model Kim Riekenberg beerbt Heidi Klum dank Mega-Deal

Kandidatin Kim Riekenberg will bei „Let’s Dance“ den Titel „Dancing Star“ erringen.

Let's Dance Kim Riekenberg
Kim Rieckenberg beerbte Heidi Klum bei "Sports Illustrated" Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Kim Riekenberg (25) wurde in Melle, Niedersachsen, geboren und ist ein deutsches, international erfolgreiches Model. Ab Freitag, 26. Februar, ist sie Kandidatin bei „Let’s Dance“.

 

Kim Rieckenberg wollte Kunst studieren

Entdeckt wurde Kim Riekenberg im Alter von 16 Jahren beim Pizza Essen in Hamburg. Über eine Vermittlungsagentur nahm die junge Schülerin, die eigentlich von einem Kunststudium träumte, an einer Vielzahl an Model-Castings teil, sprach bei den bedeutendsten Modelagenturen weltweit vor und legte so den Grundstein ihrer Karriere als internationales Model.

Gemanagt wird sie seit Beginn von A Management in Hamburg – ihre Managerin ist die Frau, die sie vor zehn Jahren beim Pizza Essen entdeckte und sie bis heute begleitet.

 

„Let’s Dance“-Star Kim Rieckenberg war auf der „Vogue“

Seit Kim 21 Jahre alt ist, arbeitet sie bereits mit den internationalen Designer-Größen wie Peter Lindbergh oder Calvin Klein zusammen und bereist dabei die ganze Welt. Inzwischen ergatterte die gebürtige Friesin unzählige Magazin-Cover wie das der „Elle“ und „Costume“ und reihenweise Fotostrecken für die größten und bekanntesten Marken.

Dazu zählen unter anderem die „Vogue“, „L’Officiel“ und „Grazia“. Bedeutende Brands wie Joop, Aigner, Balmain oder Zadig&Voltaire zählen zu Kims Kunden. Ihren Fleiß und ihre Disziplin verdankt sie jahrelangem Ballettraining.

 

Kim Rieckenberg auf der „Sports Illustrated“ wie Heidi Klum

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der breiten Masse wurde Kim erst kürzlich bekannt, denn nach Babette March und Heidi Klum schafft es die 25-Jährige im Jahr 2020 als dritte Deutsche das Cover des renommierten Magazins „Sports Illustrated“ zu zieren und zählt prompt zu den begehrtesten Models in der Modewelt. Mit 55 Millionen Lesern ist die weltweit bekannte Zeitschrift DAS Magazin in Amerika. Kein Wunder, dass sie von manchen bereits jetzt als „die neue Heidi“ gehandelt wird.

 

Kim Rieckenberg privat

Kim Riekenbergs Interesse an Kunst hat im Laufe ihrer Modelkarriere nicht nachgelassen - in ihrer Freizeit malt sie und bringt sich selbst neue Handarbeitstechniken bei, um ihrer kreativen Ader Ausdruck zu verleihen. Sie steht ihrer Familie nahe und genießt es, viel Zeit mit ihren Nahestehenden zu verbringen, für sie zu kochen oder Ausflüge an den Strand zu unternehmen.

Dass sie Menschen mit offenen Armen und Mitgefühl begegnet, schreibt sie ihren Eltern zu. Zukünftig möchte sie sich für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen engagieren. (pm/RTL)

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt