Fernsehen

"Let's Dance": Jury-Hammer bei Motsi Mabuse!

Let’s Dance-Jurorin Motsi Mabuse überrascht jetzt alle: Denn mit diesem Jury-Hammer hätte wohl kaum jemand gerechnet!

Motsi Mabuse
So kennt man Motsi Mabuse: Als Teil der deutschen "Let’s Dance“-Jury Foto: Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Seit 2007 ist Motsi Mabuse (38) schon Teil von „Let’s Dance“. Angefangen hat die Südafrikanerin in der zweiten Staffel der Tanzshow als Profitänzerin. In Staffel 4 kehrte sie als Jurorin zurück und bewertet seitdem an der Seite von Jorge Gonzalez (51) und Joachim Llambi (55) die Tanzpaare bei RTL. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn der "Let’s Dance“-Star wird in der nächsten Staffel von „Strictly Come Dancing“, der britischen Version der Tanzshow, in der Jury sitzen.

 

Motsi Mabuse: Wiedervereinigung mit ihrer Schwester

"Ich bin total begeistert und überglücklich, der ‚Strictly Come Dancing‘-Jury beizutreten. Ich habe so viel Respekt und Bewunderung für die anderen drei Juroren und hoffe, dass ich der Show meinen eigenen Glanz verleihen kann“, schreibt Motsi auf ihrer Instagram-Seite. Die Show ist für die Tänzerin keine Unbekannte: Ihre kleine Schwester Otlile Mabuse (28) ist seit 2015 als Profitänzerin mit dabei und kann ihrer großen Schwester bestimmt helfen sich gut einzuleben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Motsi Mabuse: Hört sie jetzt bei "Let's Dance" auf? Das ist die Antwort!

Produzentin von „Strictly Come Dancing“, Sarah James, sagte gegenüber BBC: „Motsi Mabuses natürliche Wärme, Energie und Leidenschaft für das Tanzen ist eine perfekte Ergänzung der Jury.“ Sorge, dass Motsi jetzt ihren Juroren-Job bei „Let’s Dance“ an den Nagel hängt, müssen die Fans aber vorerst nicht haben: „Let’s Dance hat und wird immer einen Platz in meinem Herzen haben. Also keine Sorge, so schnell gehe ich nirgendwohin, im November werde ich mit Sicherheit bei unserer ersten Tour mit dabei sein“, schreibt die neue Wahl-Engländerin. Ab Herbst wird Motsi dann in der neuen Staffel von „Strictly Come Dancing“ zu sehen sein.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt