Fernsehen

Let's Dance: Deswegen sind die Kandidaten unfair

Die Kandidaten für die neue Staffel der RTL-Show "Let's Dance" wurden bekannt gegeben. Allerdings gibt es große Unterschiede, was die Tanz-Erfahrung angeht.

"Let's Dance": Die ersten Kandidaten 2020 stehen fest
Einige Kandidaten der neuen "Let's Dance"-Staffel haben einen unfairen Vorteil Lukas Maeder/Casten Naschlik/TVNOW/Bernd-Michael Maurer/Julia Feldhagen

Anfänger-Tänzer, die durch das Coaching eines Profis großartige Choreographien aufs Parkett legen - das Konzept von "Let's Dance" ist so einfach wie genial. Nicht umsonst geht die Show inzwischen in ihre 13. Staffel.

Allerdings gibt es einen großen Unterschied zu vorangegangenen Folgen. Dieses Mal findet man im Kandidatenfeld einige Promis, die bereits über Tanzerfahung verfügen. So gewann zum Beispiel Luca Hänni bereits 2017 die Show "Dance Dance Dance", außerdem ist mit Lili Paul-Roncall eine richtige Artistin dabei.

 

So wird es für die Jury und die Zuschauer sicherlich viel schwieriger, die Leistung der Paare zu bewerten. Die anderen Kandidaten werden sich doppelt anstrengen müssen, um das Defizit aufzuholen - aber wird dann die Steigerung oder die Performance mehr ins Gewicht fallen? Die neuen Folgen werden es ab dem 21. Februar auf RTL beantworten



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt