Fernsehen

Let’s Dance: Darf Vanessa Neigert zurück? | RTL: "Voting-Panne!"

Sängerin Senna Gammour musste nach „Let’s Dance“ einen Schock verkraften.

Vanessa Neigert Let's Dance
Vanessa Neigert konnte bei "Let's Dance" nicht viele Punkte ergattern. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Vor zwei Wochen beendete Senna Gammour (41) nach „Let’s Dance“ wütend ein Interview im Rahmen der Sendung „Exclusiv Spezial“ – ein Scherz, wie sich später herausstellen sollte. Jetzt rächte sich der Sender an Senna.

Nach der letzten Show nahm der Aufnahmeleiter Senna zur Seite, um ihr zu berichten, dass sie weniger Punkte habe als Vanessa Neigert (28), die gerade ausgeschieden war. Senna und Profitänzer Robert Beitsch hatten ebenfalls zittern müssen. Für ihren Tango brachten sie nämlich gerade mal 14 Punkte nach Hause. Es waren die Zuschauerstimmen, die das Paar am Ende retteten.

 

Let’s Dance: Senna Gammour geschockt

Senna Gammour Let's Dance
Senna und Robert kämpfen hart um jeden Punkt. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Nachricht von einer Voting-Panne schockierte Senna – vor allem, weil der Aufnahmeleiter darauf hinwies, dass Senna, nicht Vanessa, „Let’s Dance“ beenden müsse. „Wie könnt ihr euch so einen Fehler erlauben, Reza? In einer Live-Show!“, ärgerte sich Senna.

Natürlich löste RTL seinen Scherz schnell auf. „Jetzt habt ihr mich bekommen“, so Senna später erleichtert, „ihr seid so gemein!“

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt