Fernsehen

"Let's Dance" Abrechnung mit RTL: "Quoten in den Keller stürzen!"

In der dritten „Let’s Dance“-Show 2021 musste Senna Gammour die Show verlassen. Nicht nur sie, sondern auch die Zuschauer reagierten darauf sehr emotional!

Senna Gammour Let's Dance
Senna Gammour und Robert Beitsch sind leider ausgeschieden. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

"Die Quoten nächste Woche werden in den Keller fallen", so lautet eines der vielen emotionalen Postings auf Senna Gamours Instagram-Kanal nach ihrem Ausscheiden bei "Let's Dance 2021". Mit "erhobenen Hauptes" hatte sich Senna am vergangenen Freitag von der Tanz-Show verabschiedet und sich nicht nur per Instagram bei ihrem Tanzpartner Robert Beitsch bedankt, sondern auch bei der RTL-Show an sich. Am Freitagabend tanzten die Kandidat*innen nämlich zu Songs aus dem Jahrzehnt, in dem sie geboren wurden. Nach den Auftritten mussten Senna Gammour, Jan Hofer, Erol Sander und Kai Ebel zittern. Letztendlich traf es Senna. 16 Punkte reichten nicht für das Weiterkommen, auch wenn Senna an diesem Abend nicht die schlechteste Tänzerin war. Die Sängerin beglückwünschte die Konkurrenz und bedankte sich beim Team und den Profitänzern für eine tolle Erfahrung.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Let’s Dance: Fans reagieren emotional auf Sennas Aus

Ganz so abgeklärt und cool nahmen die Fans von Senna Gamour ihr Aus bei "Let's Dance" nicht auf und posteten teilweise sehr emotionale Botschaften auf ihrem Instagram-Kanal. "Hätte gerne weiterhin Deine Heldinnenreise gesehen!!! Trotzdem, toll, dass Du dabei warst! Ihr wart ein tolles Team", schrieb bspw. Fernsehmoderatorin Ruth Moschner und erntete dafür viele Likes. Auch der Kommentar "Echt schade. Du hattest dich, wie es aussah, seit gestern richtig eingegrooved. Euch habe ich mit Abstand am liebsten beim Tanzen zugeschaut. Du hast alles gegeben und hast dir echt nichts vorzuwerfen", kam bei Sennas Instagram-Fangemeinde sehr gut an.

 

So lief es für die anderen Kandidat*innen

Besser lief es für Fußballer Rúrik Gislason und Profitänzerin Renata Lusin. Für ihren Jive ernteten sie die perfekten 30 Punkte. Es war erst das dritte Mal, dass ein Paar für diesen Tanz die Höchstpunktzahl erreichte: 2020 gelang das sowohl Luca Hänni als auch Tijan Njie. Kommende Woche müssen sich die beiden im „Boys versus Girls“-Special beweisen.

Am 8. April startet übrigens „Let’s Dance Kids“ exklusiv bei TVNOW.

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt