Fernsehen

"Let’s Dance 2019": Nach Kuss zwischen Evelyn und Evgeny | ER rechnet jetzt ab!

In der letzten Show von "Let’s Dance 2019" kam es zwischen Evgeny und Evelyn Burdecki zu einem überraschenden Kuss. Doch warum war die Miene des Tänzers so versteinert?

Lets Dance 2019 Evgeny Evelyn Kuss
"Let’s Dance 2019": Nach Kuss zwischen Evelyn und Evgeny | ER rechnet jetzt ab! Getty Images

Es war vermutlich DER Moment, der vergangenen "Let’s Dance 2019"-Folge. Evelyn Budecki brachte die Jury um Motsi Mabuse komplett aus der Fassung, als sie beichtete, dass Evgeny sie versehentlich auf den Mund geküsst hatte und dann "tot" war. Sowohl Jury als auch Publikum konnten sich danach kaum mehr zurückhalten. Nur einer wirkte seltsam angespannt und regelrecht wütend – mit versteinerter Miene nahm Evgeny das Jury-Urteil auf. Doch was war da wirklich los?

 

Nach Kuss-Geständnis und Jury-Urteil: Deshalb war Evgeny so sauer!

Für den Profi-Tänzer war die Rumba zwischen ihm und Evelyn ein ganz besonderer Moment: Denn zu Faith Hills "There You’ll Be" erzählten die beiden die Geschichte einer Frau, die mit ihrem verstorbenen Mann tanzt. Doch nach dem peinlichen Kuss-Geständnis stand die Performance der beiden überhaupt nicht mehr im Mittelpunkt.

 

Auch wegen der vielen Arbeit, die in die Choreografie geflossen ist und der emotionalen Geschichte war Evgeny gar nicht zum Lachen zumute. Auch mit der Jury rechnete der Profi-Tänzer ab: "Ich fand, die Jurys haben das nicht so ernst wahrgenommen. Deswegen war auch meine authentische Art so sichtbar. […] Wenn du hier stehst, willst du auch ein bisschen ernste und konstruktive Kritik bekommen", sagte Evgeny in einem Statement gegenüber RTL.de nach der Show. Evgenys Kritik an der Jury dürfte auch für viele Zuschauer nachvollziehbar sein. Und er ist nicht der erste Tänzer, der aktuell aufmuckt:

Wer bei "Let's Dance 2019" noch dabei ist, seht ihr im nachfolgenden Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt