Stars

"Let’s Dance 2019": Heftige Vorwürfe gegen Evelyn Burdecki!

Der Auftritt von Dschungelkönigin Evelyn Burdecki bei "Let’s Dance 2019" wurde mit großer Spannung erwartet: Doch die Jury reagierte knallhart!

Lets Dance Evelyn Evgeny
Autsch! Evelyn Burdecki wurde für ihren 1. Auftritt bei "Let's Dance" knallhart kritisiert! Foto: Getty Images

Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Evgeny wollte Dschungel-Queen Evelyn Burdecki einen feurigen Cha-Cha-Cha in ihrer ersten Performance bei "Let’s Dance 2019" aufs Parkett legen. Doch ausgerechnet ihr vermutlich härtester Kritiker, Juror Joachim Llambi, ließ kein gutes Haar an der Leistung der 30-jährigen. Ohne Umschweif setzte Llambi, wie man es von ihm kennt, zu einer fast schon vernichtenden Abrechnung an:

"Ich fand es sehr billig. Das war nicht Cha-Cha-Cha, das hätte auch 'Adam sucht Eva', 'Naked Attraction' oder 'Love Island' sein können!" Tatsächlich war der verpatzte Abstieg von einem Tisch der Knackpunkt beim Auftritt – danach kam Evelyn gefühlt gar nicht mehr vernünftig in die Tanz-Performance. Doch für Llambi hat das noch andere Gründe: "Nur zu kokettieren mit Po und Mund, das will ich hier nicht sehen."

 

Autsch! Selbst die toughe Evelyn Burdecki war nach diesem Katastrophen-Urteil sichtlich betroffen und hatte sogar das eine oder andere Tränchen im Auge. Doch immerhin: Trotz mageren zehn Jury-Punkten und damit dem geteilten letzten Platz in der Auftaktshow reicht es am Ende dank der Zuschauer-Stimmen für die 2. Runde.

Wer die Show tatsächlich bereits nach dem ersten Paar-Tanz verlassen musste, lest ihr im nachfolgenden Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt