Fernsehen

"Let's Dance" 2018: Unerwartete Beichte von Favoritin Judith Williams

Judith Williams Let's Dance
Judith Williams zweifelt ab und zu an sich. Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Wenn heute Abend in Show 3 von "Let's Dance" die Stars den Zuschauern ihre Tänzen präsentieren, dann werden von ihr mal wieder Bestnoten erwartet: Judith Williams. Der "Höhle der Löwen"-Star gehört zwar zu den großen Favoriten, hat aber trotzdem mit Zweifeln zu kämpfen.

 

Judith Williams: Sie ist extrem selbstkritisch

Auf Instagram gesteht die toughe Geschäftsfrau ihren Followern, dass auch bei ihr nicht alles nach Plan läuft und sie vor allem mit den Erwartungen an sich selbst zu kämpfen hat. Dort schreibt sie:

"Das Wichtigste was ich momentan bei Let's Dance täglich übe, ist SELBSTREFLEKTION!!! Eines der schwierigsten Dinge ist, dies liebevoll und doch effektiv mit sich selbst zu gestalten. Dabei ist für mich persönlich der Knackpunkt nicht zu hart und kritisch zu sein. Vorwärts zu schauen und mit jeder Selbstkritik mehr Entwicklung zu ermöglichen und noch mehr Mut zu fassen, um alle innersten Facetten zu zeigen."

Dabei hat Judith Williams eigentlich gar keinen Grund, an sich selbst zu zweifeln. In der Kennlernshow wurde sie von den Zuschauern sofort eine Runde gewählt und auch die Jury ist begeistert vom Talent des TV-Stars.

 

Alle News zu "Let's Dance" 2018

Auch ihre Fans auf Instagram feiern die Amerikanerin für ihre Leistungen bei "Let's Dance" und sprechen ihr Mut zu. Da kann bei ihrer Rumba zu "Every Breath You Take" mit Tanzpartner Erich Klann eigentlich gar nichts mehr schief gehen.

Alle News zur Show und den Kandidaten gibt es auf der Übersichtsseite "Let's Dance 2018".

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt