Fernsehen

„Let’s Dance“ 2018: Charlotte Würdig ist Kandidatin

„Let’s Dance“ geht 2018 in die mittlerweile elfte Runde. Diesmal mit dabei ist Charlotte Würdig, ihres Zeichens Moderatorin, Schauspielerin und Ehefrau des Rappers Sido. Ob sie wohl der „Dancing Star 2018“ wird?

Charlotte Würdig
Charlotte Würdig macht bei „Let's Dance“ 2018 mit. | Zacharie Scheurer/Getty Images

 

Charlotte Würdig dürfte vielen „Let’s Dance“-Zuschauern schon aus dem Fernsehen bekannt sein. Die gebürtige Norwegerin hat nämlich schon so einige Moderationsjobs bei diversen Sendern hinter sich. Wir rufen uns ihre größten TV-Auftritte nochmal ins Gedächtnis.

 

Charlottes Stationen als Moderatorin

Ihre Karriere startete Charlotte Würdig direkt nach ihrem Studium bei RTL Nord als Wetterfee und dann in der Sendung „Guten Abend RTL“. Nachdem sie für ein Jahr von RTL zu GIGA wechselte, landete sie 2005 bei ProSieben. Dort moderierte sie neben Sonya Kraus die Heimwerkersendung „Do It Yourself – S.O.S.“. Im selben Jahr zierte Würdig auch das Cover des Playboy.

In den folgenden Jahren hatte Charlotte Würdig Moderationsjobs, die von „taff“ über „Popstars“ bis zur „TV Total Stock Car Crash Challenge“ reichten. Zudem hatte sie Gastauftritte in Serien wie „Pastewka“, „jerks.“ und „Das Pubertier“.

 

Charlotte Würdig und Sido: Ein ungleiches Paar

Nach nur wenigen Monaten Beziehung heiratete Charlotte Würdig, die damals noch Engelhardt hieß, 2012 den Rapper Paul Würdig, besser bekannt unter dem Namen Sido und nahm seinen Nachnamen an. Obwohl viele damals an der Beziehung der beiden zweifelten, sind sie bis heute glücklich liiert und haben mittlerweile zwei Kinder.

Charlotte Würdig Sido
Seit 2012 sind Charlotte Würdig und Sido ein Paar. | Picture Alliance

Bei „Let’s Dance“ will sich Charlotte Würdig nun als Tänzerin beweisen und kämpft gegen 13 andere Stars um den Titel des „Dancing Stars 2018“. Alle anderen Kandidaten seht ihr hier. Weitere Infos zur elften Staffel von „Let’s Dance“ bekommt ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!