Fernsehen

Let’s Dance 2018: "Alles was zählt"-Star Bela Klentze ist Kandidat

Bela Klentze Alles was zählt AWZ
Bela Klentze ist selbstbewusst - ob er auch die Jury von sich überzeugt? / Dennis König/RTL

Bela Klentze ist von sich überzeugt. „Ich will das Ding hier gewinnen!“, sagt er über „Let‘s Dance“. Aber wer ist dieser selbstbewusste Mann eigentlich?

 

Bela Klentze stand schon mit neun Jahren vor der Kamera

Als Sohn eines Jazz-Komponisten sollte Bela Klentze der Rhythmus eigentlich im Blut liegen. Doch bis jetzt hat er keinerlei Tanzerfahrung. Denn seine Karriere ging schon früh in eine andere Richtung: Mit neun Jahren hatte er erste Auftritte als Kindermodel. Weiter ging es mit ersten Schauspielrollen bis er mit 16 Jahren seinen Durchbruch als Hauptrolle in „Disneys Kurze Pause“ hatte. Seitdem arbeitete Bela Klentze als Moderator, Synchronsprecher und Schauspieler.

Seit 2010 kennt man Bela Klentze hauptsächlich aus der Serie „Alles was zählt“. Hier spielt er Frauenschwarm Ronny Bergmann. Und auch im echten Leben genießt er diesen Status ausgiebig. Zuletzt machte Bela Schlagzeilen, als er von einer unvergesslichen Nacht mit mehreren Frauen erzählte.

 

Bela Klentze will „Let‘s Dance“ rocken

Mit der RTL-Tanzshow "Let's Dance" sucht sich der 29-Jährige jetzt eine neue Herausforderung. „Extreme Herausforderungen reizen mich – ich habe keine Tanzerfahrung, aber ich bin überzeugt, dass ich das rocke“, gibt sich Bela selbstbewusst.

Wie weit er letztlich kommen wird, hängt aber auch von seiner Konkurrenz ab. Alle Infos zu den weiteren Teilnehmern gibt es auf unserer Übersichtsseite.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt