Fernsehen

"Let's Dance 2013"-Kandidatin Manuela hat ein gewichtiges Problem

Maunela Wisbeck hat es bei "Let's Dance 2013" im wahrsten Sinne des Wortes nicht leicht. Die Schauspielerin hat ein paar Pfunde mehr auf den Rippen als die übrigen Teilnehmer – und das wird immer wieder thematisiert. Dabei fallen hin und wieder ziemlich fiese Sprüche. Ob sich Manuela dadurch gekränkt fühlt?

Mit den Topmodelmaßen kann Manuela Wisbeck (29) bei "Let's Dance 2013" nicht mithalten – das ist ihr auch bewusst. Aber ist das ein Grund, ständig über ihr Gewicht herzuziehen? Immerhin hat sich Manuela bisher ausgesprochen gut geschlagen. Im Gespräch mit dem Gossip-Portal "Promiflash" verrät die Darstellerin jetzt, dass sie sich die ganze Hänselei gar nicht zu Herzen nimmt: "Die Figur ist schon ab und zu Thema, aber ganz ehrlich, es ist doch ganz egal, wie man aussieht. Hauptsache man hat das Herz am rechten Fleck."

Doch Manuela Wisbeck kann die Kritik an ihrer Figur auch nachvollziehen. "Es ist ja normal, man sieht mich und dann denkt man 'Oh, die Alte ist dick', aber mir geht es gut." Und das sieht man ihr auch bei "Let's Dance 2013" an. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató (32) wirbelte sie in der jüngsten Show mit einem Wiener Walzer übers Parkett. Was das Paar besonders interessant macht: Stets tauschen sie die Rollen. Auch am vergangenen Freitag übernahm Manuela bei der Hebefigur die tragende Rolle und hob Massimo in die Höhe – eine absolute Premiere in der Geschichte von "Let's Dance".


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt