Fernsehen

Lerchenberg: „Traumschiff"-Kapitän Sascha Hehn in ZDF-Parodie

Zum 50. Geburtstag machte das ZDF mit der Sitcoms „Lerchenberg“ ein Geschenk an sich selbst: Sascha Hehn und Eva Löbau nehmen darin den Sender und das Fernseh-Business gewaltig auf’s Korn. In der zweiten Staffel kommen nun jede Menge prominente Gast-Stars zum Einsatz!

Lerchenberg, Sascha Hehn, Jan Böhmermann
Sascha (Sascha Hehn) und Billie (Eva Löbau) / ZDF / Christopher Aoun

Auch in den neuen Folgen „Lerchenberg“ erhalten wir einen Blick hinter die Kulissen der turbulenten Fernseh-Welt. Mittendrin: Redakteurin Billie, die die Schnauze voll hat von Programmplanern, Chefredakteuren, zeternden Moderatoren und vor allem den Allüren einstiger Fernsehstars. Sichtlich bemüht versucht sie den einstigen „Traumschiff“-Star Sascha Hehn (gespielt von sich selbst) aus seiner Lebenskrise zu bugsieren und gerät dabei schnell an ihre Grenzen.

Nach einem Schauspiel-Seminar bei Iris Berben scheint sich alles zum Guten zu wenden, Hehn ergattert sogar die Hauptrolle in „Hitlers Hundeführer“ – bis der Schauspieler plötzlich Roberto Blanco beleidigt und es sich mit dem ZDF-Stammpublikum gewaltig verscherzt.

Neben Berben und Blanco bereichern Wayne Carpendale, Antoine Monot Jr., Andrea Kiewel und Jan Böhmermann die Sendung mit ihrer Anwesenheit und schrecken dabei nicht vor Selbstironie und Sarkasmus zurück.

Auch der exklusive Ausschnitt zur neuen Staffel entpuppt sich als Persiflage an das ZDF und zeigt eine Matz des fiktiven Event-Movies „Hitlers Hundeführer“:

 

Die neuen vier Folgen „Lerchenberg“ laufen am Freitag, den 18. September ab 23.00 Uhr und am Montag, den 21. September ab 00.10 Uhr im Nachtprogramm des ZDF.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Fernsehprogramm von heute Abend.



Tags:
TV Movie empfiehlt