Stars

Leonardo DiCaprio setzt Lindsay Lohan vor die Tür

Was war da denn los? "Wolf of Wall Street"-Schauspieler Leonardo DiCaprio soll Skandalqueen Lindsay Lohan von seiner eigenen Party geschmissen haben.

Leonardo DiCaprio und Lindsay Lohan
Scheinen sich nicht sonderlich gut zu verstehen: Leonardo DiCaprio und Lindsay Lohan (Getty Images) Getty Images

Aus Höflichkeit lud Leonardo DiCaprio seine Schauspiel-Kollegin Lindsay Lohan zu einer exklusiven Privatparty ein. Doch der ehemalige Kinderstar entpuppte sich schnell zum Partyschreck!
 
In Hollywood gehören ausgelassene Partys zum guten Ton. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit und abseits der roten Teppiche können die Stars sich ungestört selbst feiern und auch die eine oder andere geschäftliche Beziehung pflegen.
 
Auch Leonardo DiCaprio lud in seine Villa in Beverly Hills, und zwar jeden seiner Freunde und Bekannten, der ihn beim Dame Spielen schlagen konnte. Obwohl "Girls Club"-Star Lindsay Lohan dies nicht gelungen sein soll, gewährte der charmante Leo ihr dennoch den Eintritt.
 
Wie ein Partygast dem Star-Magazin "OK" berichtete, dürfte der 39-Jährige diese Entscheidung jedoch bereut haben. Nach nur 15 Minuten soll der Gastgeber von Lindsays Allüren die Nase derart voll gehabt haben, dass er sie von seinem Security-Personal kurzerhand wieder vor die Tür setzten ließ.
 
Angeblich strapazierte Madame Lohan die Nerven der versammelten Hollywood-Elite mit einem ihrer Wutanfälle und dem ständigen Jammern und Betteln um Aufmerksamkeit. Ob die Schauspielerin Alkohol zu sich nahm, darüber machte der Insider keine Angaben. Offiziell ist Lindsay Lohan seit einem halben Jahr trocken.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt