Fernsehen

Leon landet bei GZSZ nach seiner Weltreise im Krankenhaus!

Diese Rückkehr nach Berlin geht aber mal richtig schief! Leon (Daniel Fehlow) hat bei GZSZ seine Reise um die Welt gerade erst beendet, da führt ihn der erste Weg direkt ins Krankenhaus. Dort muss er aufgrund einer Vergiftung behandelt werden.

An Erholung nach dem aufregenden Urlaub ist da natürlich für ihn und seine Frau Sophie (Lea Marlen Woitack) nicht zu denken. Eigentlich wollten die beiden nach der längeren Trennung einen entspannten Abend zu zweit verbringen, doch die romantische Stimmung ist schnell vergessen, als die beiden bemerken, dass Leon von seiner Reise asiatische Flöhe mit nach Hause gebracht hat.

Leon bringt Flöhe mit nach Berlin

Geschockt von den ungebetenen Gästen, versucht das Paar die Flöhe zunächst mit Hausmitteln zu bekämpfen, doch die zeigen keine Wirkungen. Schließlich greift Leon zu radikaleren Methoden und versucht die Plage mit chemischen Mitteln zu beseitigen. Blöd nur, dass er dabei selbst etwas von dem Flohgift abbekommt.

Die besorgte Sophie bringt ihren Mann direkt ins Krankenhaus, doch dort kann Arzt Philipp (Jörn Schlönvoigt) direkt Entwarnung geben. Leon hat sich nicht ernsthaft verletzt und muss daher die Nacht nicht im Krankenhaus verbringen. Das Ehepaar atmet da natürlich erleichtert auf. Zum Glück kann der intime Abend zuhause fortgesetzt werden – ohne lästige Flöhe im Bett!

Daniel Fehlow ist endlich wieder zurück! Seit mehr als 15 Jahren begeistert er die GZSZ-Fans mit seinen Geschichten. Umso unvorstellbarer, wenn der Schauspieler die Serie verlassen und Leon Moreno sich in die Riege der dramatischten Serientode einreihen würde!

Leon GZSZ
Leon muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
 

Mehr News zu eurer Lieblingssoap lest ihr in unserer "GZSZ-Vorschau".



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt