Fernsehen

"Lenßen Live" wird erst im neuen Jahr fortgesetzt

Lenßen
"Lenßen Live" wird 2017 fortgesetzt. Foto: dpa

Fans der Sendung "Lenßen Live" werden das gar nicht gerne hören: Die Live-Show mit Ingo Lenßen kehrt entgegen der eigentlichen Ankündigung erst in im nächsten Jahr wieder ins TV zurück.

Die von Sat.1 Gold ausgestrahlte Sendung ging in die Sommerpause, sollte aber eigentlich schon im Herbst fortgesetzt werden. Jetzt bestätigte der Sender gegenüber dwdl.de, dass sich die Rückkehr des Anwalts noch verschieben und Zuschauer sich weiter gedulden müssen.

In „Lenßen Live“ können Zuschauer den Juristen anrufen und erhalten zu ihren Problemen und Fragen eine kostenlose Rechtsberatung. Obwohl nur auf dem kleinen Sender Sat.2 Gold ausgestrahlt, entwickelte sich die Sendung über Twitter schnell zu einer beim Publikum beliebten Show.

Rückkehr im ersten Quartal 2017

Die sogenannte  "Recht-Sprech-Stunde" konnte im Fernsehen zwar keine konstanten Quoten einfahren, doch wurde über die sozialen Netzwerke gut aufgenommen. Nicht zuletzt entwickelte sich die Sendung auch durch Ingo Lenßen, der durch seine Sendungen am Nachmittag auf Sat.1 in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen hat, zu einem Erfolg.

Nachdem die letzte Ausgabe des Formats im Juni dieses Jahres lief, pausierte "Lenßen Live" im Sommer und sollte eigentlich im Herbst zurückkehren. Nachdem ein Comeback jedoch ausblieb, stellten sich viele die Frage: Wird die Sendung abgesetzt?

Sendersprecherin Petra Dandl konnte auf Anfrage von dwdl.de Entwarnung geben: "Sat.1 Gold zeigt die dritte Staffel der beliebten Show im ersten Quartal 2017." Wann genau es mit "Lenßen Live" weitergeht, ist allerdings noch nicht bekannt. 

Während es für Ingo Lenßen also weitergeht, gehen bei einer anderen deutschen Show die Lichter aus. Welche Sendung absetzt wird, seht ihr im Video.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt