Kino

Leinwand-Legende Peter O'Toole gestorben!

Die Rolle als "Lawrence von Arabien" machte Peter O'Toole zum Star. Wie sein Sprecher bekannt gabe, starb der irische Schauspieler jetzt im Alter von 81 Jahren.

Leinwand-Legende Peter O'Toole gestorben!

"Peter O'Tooles Familie hat heute den tragischen Tod von Peter bekanntgegeben. Er starb gestern friedlich im Krankenhaus. Er litt schon lange an einer Krankheit", so der Kommentar laut Nachrichtenagentur Reuters. Bereits in den siebziger Jahren hatte Peter O'Toole aufgrund starkem Alkoholkonsums mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Dabei musste er sich sogar einer Magenoperation unterziehen. Danach gab er das Trinken auf.

Der 1932 in Connemara (Irland) geborene Peter O'Toole begann seine Theaterlaufbahn im Alter von 17 Jahren. Nach eingen TV-und Kinofilmen Ende der 50er-Jahre engagierte ihn Regisseur David Lean für sein Wüstenepos "Lawrence von Arabien". Die Rolle brachte Peter O'Toole nicht nur seine erste von insgesamt acht Oscar-Nominierungen, sondern ebnete ihm auch den Weg zu internationalem Weltruhm. Weitere Nominierungen für den wichtigsten Filmpreis der Welt erhielt O'Toole u.a. für "Becket" (1964), "Der Löwe im Winter" (1968), "Goodbye, Mr. Chips" (1969) und zuletzt für "Venus" (2007). 2003 erhielt O'Toole dann den Ehrenoscar der Academy Awards verliehen.

Im Juli 2012 - kurz vor seinem 80. Geburtstag - verabschiedete sich Peter O'Toole mit folgenden Worten von Film und Bühne: "Ich bin nicht mehr mit dem Herzen dabei und das wird sich auch kaum noch ändern."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt