Kino

Leias Tochter Titelheldin in "Star Wars VII"?

Die Regie-Kandidaten für den neuen "Star Wars"-Film erhielten ein Konzept, in dem Chloë Moretz die Titelrolle spielt. Soll sie Jaina darstellen, die Tochter von Leia und Han Solo?

Das Drehbuch zu "Star Wars: Episode VII" hat Autor Michael Arndt zwar angeblich schon fertiggestellt, doch der Inhalt ist streng geheim. Dabei dürsten die Fans der SciFi-Saga weltweit nach Hinweisen auf die Geschehnisse der dritten "Star Wars"-Trilogie - insbesondere da jetzt mit J.J. Abrams ein Top-Regisseur gefunden wurde. Und genau aus dieser Richtung kommt nun ein spannender Hinweis auf die Story von "Star Wars VII": Denn bevor sich Filmriese Disney für Abrams entschied, schickte man ein Grobkonzept des Projekts an mehrere Kandidaten. Darunter war auch Matthew Vaughn, Regisseur von "Kick-Ass". Und dieser soll bei seiner Bewerbung auch gleich einen Vorschlag für die Hauptrolle eingereicht haben - die 15-jährige Chloe Moretz, die in Vaughns Superheldenspaß als Hit Girl zu sehen war, in "Gregs Tagebuch" die coole Angie spielte, dann in "Dark Shadows" als renitente Tochter von Michelle Pfeiffer glänzte und aktuell in "Movie 43" für Lacher sorgt.

 

Gestatten, Jaina Solo!

Doch welche Figur könnte jemand wie Moretz in "Star Wars VII" spielen? Dazu gibt es einen heißen Hinweis aus Disney-Kreisen. Denn der neue Film soll nach den Ereignissen der ursprünglichen Trilogie spielen, also nach dem Finale von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter". Da Chloë Moretz erst fünfzehn Jahre alt ist, könnte sie keinesfalls Carrie Fisher ersetzen und als Prinzessin Leia auftreten - aber möglicherweise als deren Tochter! Denn mehrere "Star Wars"-Romane handeln von den Kindern, die Leia mit Han Solo hat. Darunter ist auch eine Tochter namens Jaina, deren fünf Minuten jüngerer Zwillingsbruder Jacen später der dunklen Seite verfällt, während sich für Jainas jüngsten Bruder Anakin - benannt nach Leias Vater, dem späteren Darth Vader - Chewbacca als Lebensretter opfert. Jaina selbst, die nach Han Solos Mutter benannt ist, wird in ihrer turbulenten Kindheit mehrmals entführt und später auf Yavin 4 zum Jedi ausgebildet. Wie ihr Vater Han Solo eine äußerst talentierte Pilotin, tritt Jaina außerdem der republikanischen Flotte bei. Doch als sie den Befehl ihres Bruders Jacen missachtet, ein havariertes Schiff endgültig zu zerstören, kommt es zum Bruch zwischen den Zwillingen und Jaina verlässt die Flotte. Nach vielen Wirrungen wird Jaina später von Luke zur Jedi-Meisterin gemacht. Möglicherweise greift der Kinofilm einige dieser Handlungselemente auf - dazu würden auch die Gerüchte passen, dass mehrere Originaldarsteller wie Mark Hamill als Luke Skywalker, Harrison Ford als Han Solo und Carrie Fisher als Leia für Kurzauftritte gewonnen werden sollen. Endgültige Klarheit gibt es spätestens im Sommer 2015, wenn "Star Wars: Episode VII" ins Kino kommt.



Tags:
TV Movie empfiehlt