News

LED-Lichtband: Die besten Modelle im Überblick

Beleuchtung > LED-Lichtband

Hauchdünn, energiesparend und flexibel – ein LED-Lichtband bietet ganz neue Möglichkeiten, mit Licht und Farbe zu experimentieren. Wir zeigen dir, welches Modell zu dir passt.

LED-Lichtband
iStock / NosUA
 

Das Wichtigste in Kürze:

  1. Ein LED-Lichtband ist ein biegsamer, häufig selbstklebender Kunststoffstreifen, auf dem einzelne Leuchtdioden in regelmäßigen Abständen eingebaut sind.
  2. Die meisten Modelle erzeugen neben weißem Licht auch verschiedene Farben und Effekte.
  3. Helligkeit, Farbe und Leuchtmodus werden entweder über eine Fernbedienung oder eine Smartphone-App gesteuert.
  4. Die Lichtbänder lassen sich problemlos kürzen und in vielen Fällen mit Steckverbindungen sogar verlängern.
  5. Länge, Funktionsumfang und Steuerung: Im Folgenden präsentieren wir dir die beliebtesten LED-Lichtbänder von günstig bis hochpreisig und erklären dir, was sie können. Plus: wasserfeste LED-Beleuchtung fürs Bad, die Terrasse oder den Garten.
 

Das sind die besten LED-Lichtbänder im Check

Sieger Preis/Leistung - LED-Lichtband Salcar

Hohe Helligkeit, dimmbar und individuelle Farbwahl aus 16 vorprogrammierten Farben über die mitgelieferte Fernbedienung. Das LED-Lichtband von Salcar gehört zu den beliebtesten Modellen auf Amazon. Nicht zuletzt aufgrund des unschlagbar günstigen Preises, für den es sogar satte 10 Meter gibt. Der LED-Strip kann gekürzt und auch verlängert werden.

„Die LEDs sind ordentlich hell (kann man runterdimmen) und Lichteffekte wie das Faden durch alle Farben runden den Spaß ab“, schreibt ein Kunde. Für die Helligkeit und einfache Installation vergeben die Amazon-Kunden mindestens 4,5 von 5 Sternen. 

Die Fakten im Überblick:

?    Länge: 10 Meter
?    inkl. Fernbedienung
?    Farbwechsel und Lichteffekte
?    selbstklebend

Profi-Gerät - LED-Lichtband Basis-Set Philips Hue

Das Starter-Set für ein komplett smartes Beleuchtungssystem: Neben einem 2 Meter langen LED-Lichtband enthält das Basis-Set von Philips Hue eine Bridge. Das ist das zentrale Steuerelement, mit dem du die Beleuchtung deiner ganzen Wohnung via App steuern kannst. Bis zu 50 verschiedene Lichtbänder oder Lampen können hinzugefügt werden. Eine Besonderheit: Die LEDs können theoretisch 16 Millionen Farben sowie sehr warmes und sehr kaltes weißes Licht erzeugen.

Die Kunden loben vor allem die brillanten Farben und vielen Einstellmöglichkeiten. Insgesamt erreicht das LED-Lichtband 3,8 von 5 Sternen. „Qualitativ sehr hochwertige LED-Strips, um verschiedenste Projekte durchzuführen. Die App ermöglicht umfangreiche Steuerungs- und Programmierfunktionen“, urteilt ein Amazon-Kunde.

Die Fakten im Überblick:

?    Länge: 2 Meter
?    App-Steuerung
?    Farbwechsel, Lichteffekte, dimmbar
?    kompatibel mit Amazon Alexa

 

Bestes Schnäppchen - LED-Lichtband Minger

Egal welche Lichtstimmung du wünscht, das LED-Lichtband Minger reagiert sogar auf Sprachsteuerung. Dazu musst du lediglich Amazon Alexa mit dem Produkt koppeln. Alternativ kannst du sämtliche Funktionen auch über eine Smartphone-App steuern. Interessant ist das WiFi-Ambient-Licht, bei dem das LED-Licht mit deiner Musik synchronisiert werden kann und so tolle Lichteffekte erzeugt werden.   

Ein Amazon-Kunde schreibt dazu: „Vor allem der Musikmodus sorgt bei mir regelmäßig für Erheiterung. Ich kann empfehlen, das Mikrofon unmittelbar in die Nähe des Musikausgabegeräts zu platzieren, damit der Effekt am besten funktioniert.“ Insgesamt erreicht das LED-Lichtband-Set 4,3 von 5 Sternen. Fazit eines Kunden: „Also ich kann den LED-Strip wirklich empfehlen, Preis-Leistung ist super.“

Die Fakten im Überblick:

?    Länge: 5 Meter
?    WiFi-Funktion, Steuerung über Handy-App
?    Farbwechsel und Lichteffekte
?    kompatibel mit Amazon Alexa

LED-Lichtband Aled Light

Mit diesem wasserdichten LED-Lichtband kannst du auch im Badezimmer oder im Freien für spektakuläre Lichteffekte sorgen. Ideal für Gartenpartys, zumal die verschiedenen Effekte auch mit Musik synchronisiert werden können. Über eine Smartphone-App lassen sich stufenlos nahezu jede erdenkliche Farbe, Intensität und Helligkeit einstellen. Und mit den üppig bemessenen 10 Metern Länge kannst du ganze Räume ausleuchten.

Fazit: Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dafür gibt es bei Amazon stolze 4,5 von 5 Sternen. Außerdem loben die Kunden vor allem die Wasserbeständigkeit, Helligkeit und die einfache Installation. Ein Kunde schreibt hierzu: „Ich bin wirklich zufrieden und habe das Gefühl, sehr viel für mein Geld bekommen zu haben.“

Die Fakten im Überblick:

?    Länge: 2 x 5 Meter (10 Meter)
?    Bluetooth-Funktion, Steuerung über Handy-App und Fernbedienung
?    Farbwechsel und Lichteffekte
?    Einsatz für out- und indoor

LED-Lichtband B.K.Licht

Der Bestseller Nummer 1 bei Amazon ist gleichzeitig auch ein Schnäppchen. Schon für unter 20 Euro bekommst du ein fünf Meter langes LED-Lichtband von B.K.Licht, dass dank Klebefolie ruckzuck montiert ist. Mit der Fernbedienung kannst du zwischen 16 verschiedenen Farben wechseln, das Licht dimmen und diverse Effekte wie zum Beispiel automatischen Farbwechsel oder Blinken einstellen.

Die Amazon-Kunden loben das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und vergeben knapp 4 von 5 Sternen. „Tolle Farben und auch die Helligkeit ist super“, schreibt ein Kunde. Ein anderer fasst zusammen: „Die Fernbedienung wirkt etwas ‚billig‘, erfüllt aber ihren Zweck. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Die Fakten im Überblick:

?    Länge: 5 Meter
?    inkl. Fernbedienung
?    Farbwechsel und Lichteffekte
?    selbstklebend

 

LED-Lichtband: die Vorteile

Mit einem LED-Lichtband eröffnen sich dir viele Möglichkeiten, mit Licht- und Farbakzenten zu experimentieren. Ob hinter Schränken, in Vitrinen, an der Decke oder hinter dem Fernseher – die flexiblen, biegsamen Streifen brauchen nicht viel Platz, verbrauchen kaum Strom, sind schnell montiert und im ausgeschalteten Zustand quasi unsichtbar. Fast alle Lichtbänder verfügen über eine selbstklebende Folie auf der Rückseite, mit der die Streifen im Handumdrehen und ohne Werkzeug befestigt werden können. Die meisten Kunden greifen zu LED-Lichtbändern mit bunten Leuchtdioden, mit der fast alle Farben erzeugt werden können – auch Weiß. Es gibt aber auch Modelle, die ausschließlich kaltweiß oder warmweiß leuchten.

 

LED-Leuchtband kaufen: Tipps vor der Entscheidung

Eine Fernbedienung gehört in der Regel zur Standardausstattung. Premium-Modelle lassen sich aber auch über WiFi mit einer Handy-App steuern. Das ist vor allem praktisch, wenn mehrere verschiedene Leuchtbänder getrennt voneinander im Einsatz sind. Zudem besitzt eine WiFi-Verbindung eine größere Reichweite, du bist also flexibler als mit einer Infrarot-Fernbedienung. Noch komfortabler ist es mit Sprachsteuerung, wofür du allerdings ein LED-Lichtband brauchst, dass mit Smart-Lautsprechern kompatibel ist.

Ein paar Worte zur benötigten Länge: Ein LED-Lichtband lässt sich problemlos kürzen. Auf den Bändern ist in regelmäßigen Abständen eine Markierung angebracht, an der du das Band mit einer Schere durchschneiden kannst. Die meisten Modelle lassen sich auch verlängern, allerdings nicht beliebig, da das Netzteil ab einer gewissen Länge nicht mehr ausreicht. Dazu benötigst du aber spezielle Steckverbindungen, die auch für Eckverbindungen erhältlich sind. Du kannst dein Lichtband also auch im rechten Winkel miteinander verbinden. 

Grundsätzlich solltest du aber schon im Voraus planen, welche Länge du benötigst. Das abgeschnittene Ende ist ohne Netzteil nutzlos. Im Handel gibt es ein LED-Lichtband bereits ab einem Meter Länge bis hin zu 20 Metern.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt