Serien

„Lazy Town“: Das machen die Schauspieler von Sportacus und Co. heute!

 „Lazy Town“ hieß die beliebte Kinderserie auf Super RTL, die 2004 erstmalig über die Bildschirme lief. Doch was ist aus den Kinderstars von früher geworden?

Lazy Town Titel
Was machen die Stars der Kinderserie "Lazy Town" heute?

„Lazy Town“ war die verspielte Kinderserie, die ihre Zuschauer animierte, auf Süßes zu verzichten und Spaß mit sportlichen Aktivitäten zu haben. Der Mix in der Serie aus Realfilm, Trickfilm und Computeranimationen war für Kinder besonders ansprechend. Doch was machen die Darsteller rund um „Sportacus“ und Co. eigentlich heute?

 

Magnus Scheving alias Sportacus

Lazy Town Sportacus
Magnus Scheving alias "Sportacus"

Magnus Scheving übernahm in der Serie die Rolle des fiktiven Superhelden „Sportacus“. Sportacus lebt in einem Luftschiff über der Stadt und wird durch seinen magischen Kristall immer informiert, wenn die Bewohner von „Lazy Town“ in Gefahr sind. Er ist voller Energie und immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um den Bewohnern der Stadt zu helfen. Durch seinen Hang zur gesunden Ernährung und Bewegungsrang wurde er Vorbild für tausende Kinder.

Magnus Scheving arbeitete nach seiner Rolle hauptsächlich als Unternehmer und Buchautor. Der 54-Jährige hält Vorträge und leitete Aerobic-Kurse in Island. Er setzt sich leidenschaftlich gerne für einen gesunden und aktiven Lebensstil von Kindern und Jugendlichen ein und ähnelt seiner Figur „Sportacus“ auch im Privatleben sehr. Die Filmidee der Kinderserie stammte übrigens von Magnus Scheving selber.

Fernsehauftritte hatte der isländische  „Sportsman of the Year 1994“ nach „Lazy Town“ nur noch selten. 2009 spielte er in der Familienkomödie „Spy Daddy“ mit. Weitere Filmprojekte sind jedoch nicht bekannt.

Privat ist der Schauspieler verheiratet und hat drei Kinder.

 

Stefan Karl Stefansson alias Freddie Faulig

Lazy Town Freddy Faulig
Stefan Karl Stefansson alias "Freddy Faulig"

Stefan Karl Stefansson heißt der Schauspieler hinter Bösewicht „Freddie Faulig“. Dieser macht seinem Namen in der Serie alle Ehre. Er liebt das Faulenzen und tut alles dafür, dass in seiner Heimatstadt wieder Ruhe einkehrt. Mit kleinen Tricks und Verkleidungen, versucht er Schaden anzurichten, um den aktiven und motivierten Sportacus wieder loszuwerden. Zur Freude der Kinder leider immer vergebens!

Nach seiner Rolle als „Freddie Faulich“ arbeitete der Schauspieler als Synchronsprecher für die Filmkomödie „Nachts im Museum“ (2006) oder dem  Action- und Science-Fiction-Spielfilm „Thor“(2011)

Im Juni 2018 bekam der Isländer den nationalen Verdienstorden „Falkenorden“ vom isländischen Präsidenten überreicht.

Der Schauspieler verstarb am 21. August 2018 im Alter von nur 43 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er war verheiratet und hatte vier Kinder.

 

Julianna Rose Mauriello alias Stephanie

Lazy Town Szene
Julianna Rose Mauriello alias "Stephanie"

 

Julianna Rose Mauriello spielte die achtjährige „Stephanie“. Sie ist ebenfalls eine Bewohnerin von „Lazy Town“ und Freundin von Sportacus. Mit ihrer Leidenschaft für Musik und Tanz steckt sie alle Bewohner von „Lazy Town“ zum Spielen und Sport treiben an. Ihre Markenzeichen sind ihre rosa Perücke und ihre gleichfarbige Kleidung.

Nach „Lazy Town“ hat Julianna Rose Mauriello im Bereich der Schauspielerei nicht weiter Fuß gefasst. Sie war in vielen Werbespots zu sehen und arbeitete nebenbei als Synchronsprecherin.

Die mittlerweile 27-Jährige ist hauptberuflich Tänzerin und Ehrenkursteilnehmerin an der New Yorker Professional Performing Arts School. Sie nimmt Unterricht in Ballet, Jazz Dance, Stepptanz, Irish Dance und Gymnastik.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!