Stars

"Law & Order"-Regisseur Jason Alexander wegen Kinderpornografie verhaftet!

Schock für alle Krimi-Fans: "Law & Order"-Regisseur Jason "Jace" Alexander ist wegen Kinderpornografie festgenommen worden! Wenn er verurteilt wird, könnte er für Jahre im Gefängnis verschwinden.

Law & Order
Bei 32 Folgen von "Law & Order" führte Jason "Jace" Alexander Regie

Am 24. April wurde die New Yorker Polizei auf Jason Alexander aufmerksam. Der 51-Jährige soll sich kinderpornografisches Material heruntergeladen und im Netz geteilt haben. Die dabei verwendete IP-Adresse wurde dem Haus des Regisseurs zugeordnet und es anschließend durchsucht. Dabei wurden Computer und externe Festplatten sichergestellt. Nach einer gründlichen Untersuchung traten Dateien zutage, auf denen Kinder unter 16 Jahren agierten und die Aufnahmen zweifelsfrei der Kinderpornografie zugeordnet werden konnten.

Nun sitzt Jace Alexander, wie sich der erfahrene TV-Mann nennt, mit einer Kaution von 10.000 US-Dollar im Knast. Am 19. November soll er sich vor Gericht verantworten. Sollte er schuldig gesprochen werden, kann er bis zu sieben Jahre ins Gefängnis wandern.

Alexander führte von 1994 bis 2005 bei 32 Episoden von "Law & Order" Regie. In dieser Funktion war er ebenfalls bei "Xena, die Kriegerprinzessin", "Ally McBeal", "Prison Break", "Lipstick Jungle", Warehouse 13", "Detective Laura Diamond" und "Scorpion" dabei. Auch als Schauspieler trat er in Erscheinung, zum Beispiel in "Crocodile Dundee 2" und "Clueless - Was sonst!".

TV Movie empfiehlt