Fernsehen

Laura Müller verhöhnt Claudia Norberg im Live-TV

Michael Wendler und Laura Müller gaben das erste Paar-Interview nach ihrer Verlobung.

Laura Müller und Michael Wendler
Laura Müller und Michael Wendler werden im August 2020 vor TV-Kameras heiraten. Foto: Getty Images

Michael Wendler (47) ist stinksauer – und zwar auf seine Ex-Frau Claudia Norberg (49). Die hatte sich in der vergangenen Woche in einem offenen Brief auf Instagram an Wendler und seine Verlobte Laura Müller (19) gerichtet. Thema: die Hochzeit des Paares, die im August von RTL aus den USA übertragen werden soll. Kritikpunkt: Norberg verbittet es sich, dass Müller den Namen Norberg, ihren Mädchennamen, annimmt.

In „Exclusiv Spezial“ sprach Wendler mit Frauke Ludowig (56) über seine Verärgerung. Auch Müller wohnte dem Gespräch nach ihrem „Let’s Dance“-Ausscheiden bei.

 

Laura Müller: Keine Hochzeitseinladung für Norberg

„Natürlich wollen wir uns nicht von meiner Ex-Frau vorschreiben lassen, was wir machen werden“, unterstrich Wendler. „Wenn wir ein Kind bekommen, muss ich sie auch fragen, welches Geschlecht es haben darf oder welchen Namen?“, fragte Müller ironisch.

„Dass sie erwägt, zu unserer Hochzeit zu kommen, hat mich umgehauen“, erklärte Wendler. „Wahrscheinlich will sie meinen Schleier tragen“, so Müller. Und betonte: „Es wird keine Einladung geben!“ Welchen Namen Laura denn nun nach der Trauung tragen wird, wollte das Paar vorerst nicht verraten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt