Fernsehen

Larissa Marolt im Dschungelcamp 2014: Dramaqueen der Herzen

Larissa Marolt war im Dschungelcamp 2014 die Drama-Queen
Larissa Marolt war im Dschungelcamp 2014 die Drama-Queen. Foto: Getty Images

Larissa Marolt gelang es, im Dschungelcamp 2014 vom Hassobjekt zum Publikumsliebling aufzusteigen. Letztendlich belegte sie nach Melanie Müller den zweiten Platz.

Larissa Marolt zählt noch immer zu den legendärsten Dschungelcamp-Kandidaten ever! Psycho-Ausbrüche und nicht zuletzt ihr Streit mit Winfried Glatzeder ließen sie in den Gedächtnissen der Zuschauer nicht verblassen.

 
 

Larissa Marolt: Dschungelkönigin der Herzen

Wie vor ihr Sarah Knappik und Georgina Fleur erfüllte sie die Erwartungen RTLs mit viel Drama Quote zu machen. Während die Zuschauer sie anfangs zuerst Mal um Mal in die Dschungelprüfungen wählten, durchlief Larissa Marolt im Lauf der Show einen Wandel. Am Ende war sie derart beliebt, dass sie es bis ins Finale schaffte, wo sie Dschungelkönigin Melanie Müller unterlag.

Im Frühjahr 2017 wird Larissa nach GNTM und Let’s Dance auch an der ProSieben-Show „Global Gladiators“ teilnehmen. Alles über ihre Konkurrenten wie Mario Galla, Lilly Becker, Nadine Angerer und Pietro Lombardi lest ihr hier.

Im Video seht ihr Larissas beste Sprüche:

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt