Stars

Lady Gaga kifft beim Konzert

Es war ein ganz besonderes Fan-Geschenk, das ein Konzert-Besucher auf die Bühne warf: Einen Joint. Den zündete sich Lady Gaga auch an und zog kräftig dran. Die extravagante Sängerin gab den Joint dann weiter ...

Nahm das Geschenk eines Fans dankend an: Lady Gaga (hier bei der Promotion ihres Parfums "Fame") kiffte auf der Bühne in Amsterdam.
Nahm das Geschenk eines Fans dankend an: Lady Gaga kiffte auf der Bühne in Amsterdam.

Da in den Niederlanden kein Marihuana-Verbot herrscht, konnte Lady Gaga in aller Seelenruhe den Joint rauchen, den ihr ein Fan auf die Bühne geworfen hatte. Dreimal zog sie an dem Joint während ihres Auftritts in Amsterdam - und kommentierte das ganze mit Freude: "Oh ja, der ist echt!" Lady Gaga gab daraufhin den Joint wieder zurück: Die Sängerin warf ihn wieder ins Publikum.

Sonst landeten Geschenke wie Stofftiere, Zigaretten und Liebesbrief auf der Bühne. Der Marihuana-Joint regte Lady Gaga aber auch zum philosophischen Gespräch an. Auf ihrem Show-Motorrad sitzend erklärte sie über das Kiffen: "Es hat mein Leben komplett verändert, ich trinke viel weniger, es ist wirklich inspirierend für meine Musik, dieses medizinischen Wunder von Marihuana." Weiter sagte Lady Gaga: "Es hatte lange Zeit ein wirklich schlechtes Image, wie eine 'richtige Droge', jeder hat es verurteilt. Aber für mich ist es das neue Peace-Zeichen."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!