Filme

Kultfilm "Das Boot" wird als Serie verfilmt

35 Jahre nach dem Kultfilm „Das Boot“ wurde jetzt bekanntgegeben, dass es eine Fortsetzung gibt! Bavaria Film und Sky Deutschland arbeiten an einer Serie.

Dieser Film legte den Grundstein für Wolfgang Petersens spätere Hollywood-Karriere: „Das Boot“ ließen die Macher sich einiges kosten. Das Budget betrug 32 Millionen DM - auch aus heutiger Sicht war die Produktion extrem teuer und aufwendig. Doch der Aufwand hat sich gelohnt! Der Film fuhr sechs Oscar-, eine Golden Globe- und eine BAFTA-Award-Nominierung ein, holte sich zahlreiche deutsche Preise.  

Jetzt gaben die Produktionsfirma Bavaria Film und Sky Deutschland bekannt, eine Serien-Fortsetzung zu drehen. Die Handlung basiert dabei auf den Romanen „Das Boot“ und „Die Festung“ von Lothar-Günther Buchheim und knüpft an das Geschehen des ersten Filmes an. 

Wie auch in den Büchern stehen in "Das Boot - Die Serie" deutsche Soldaten im Mittelpunkt vor dem Hintergrund des immer brutaler werdenden U-Bootkriegs. Hinzu kommt die Sichtweise des französischen Widerstands und der Alliierten. 

Das Boot
"Das Boot" kommt 2018 als Serie!

Aktuelles Thema

Dr. Christian Franckenstein, CEO der Bavaria Film, erklärte: „Eine Anti-Kriegsgeschichte zu erzählen, hat heute mehr denn je seine Berechtigung. Die Begriffe Krieg und Terror sind allgegenwärtig, die Fehlleitung junger Männer durch falsche Ideologien wird bei Terroranschlägen augenscheinlich.“ Auch versprach er, für die Umsetzung des Projekts  „alle film- und erzähltechnischen Möglichkeiten von heute“ in vollem Maße auszuschöpfen.

Eine der teuersten europäischen TV-Produktion 

Sky Deutschland und Bavaria Film greifen für die Produktion der Serie tief in die Tasche: 25 Millionen Euro haben sie für die Arbeit an der wertvollen Marke eingeplant. Dies würde „Das Boot – Die Serie“ zu einer der teuersten TV-Projekte Europas machen. Über die Besetzung ist leider noch nichts bekannt, lediglich, dass sie international sein soll.

Allerdings über die Autoren – und die sind keine Unbekannten: Neben Johannes W. Betz („Die Spiegel-Affäre“, „Der Tunnel“) tritt auch Tony Saint („The Interceptor“, „margaret Thatcher: The Long Walkt of Finchley“) als Hauptdrehbuchschreiber in Erscheinung. Die internationale Ausstrahlung ist für 2018 geplant.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!