Kino

Kristen Stewarts erster Auftritt nach der Trennung

Zur Premiere von "On the Road" musste Kristen Stewart die Zähne zusammenbeißen und auch ohne Robert Pattinson nett in die Kamera lächeln.

Zwar hätte sich der "Twilight"-Star lieber noch eine Weile in der Ecke verkrochen, aber als Schauspielerin hat man auch Pflichten, die man eben im Rampenlicht erfüllen muss. Zur Premiere des Dramas von Walter Salles "On the Road" in Toronto wagte Kristen Stewart ihren ersten Schritt zurück auf den Roten Teppich und schlug sich tapfer im Spießrutenlauf um die Paparazzi und Klatschreporter. Überraschend gut gelaunt und immer mit einem Lächeln im Gesicht zeigte Kristen Stewart dann für alle sichtbar, dass das Leben auch ohne Robert Pattinson an ihrer Seite weitergehen muss. Sie nahm sich Zeit, um für die Fotografen zu posieren und Autogramme für die Fans zu schreiben, die ihr natürlich begeistert zujubelten. Der erste Schritt ist also gemacht und die Fans lieben sie trotz des Seitensprungs immer noch.

 

Kristen Stewart und der Rote Teppich

Der nächste große Moment steht jedoch noch ins Haus, wenn Kristen Stewart gemeinsam mit ihrem Ex Robert Pattinson den letzten Teil der "Twilight"-Reihe "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 2" promoten muss. Ob sie dann auch noch so locker und lächelnd über den Roten Teppich schreitet, wird sich zeigen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!