Kino

Kristen Stewart und Robert Pattinson wieder getrennt

Kaum ist "Twilight" vorbei, knallt es schon wieder bei Kristen Stewart und Robert Pattinson. Pattinson schickte Stewart einfach weg.

Nach dem großen Beziehungschaos von Robert Pattinson und Kristen Stewart im Jahr 2012 steht ihre Liebe nun wieder im Rampenlicht - oder vielmehr das, was von ihr übrig ist. Wie jetzt bekannt wurde, hat sich das Paar zum zweiten Mal getrennt. Kristen Stewart sollte zusammen mit Robert Pattinson bei den Golden Globes in Los Angeles erscheinen und war angeblich auch schon angekommen, als Robert sie abservierte: "Er sagte ihr, er wolle das Ganze ein bisschen abkühlen lassen", so ein Insider. "Er liebe sie sehr, würde aber gern mit ihr nur gut befreundet sein, damit sie die Chance hätten, wieder gegenseitiges Vertrauen aufzubauen und sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren." Angeblich sollen eine Reihe von Streitereien während der gemeinsamen Weihnachtsferien das Maß so voll gemacht haben, dass Robert nun die Notbremse zog. Auch sei die Affäre, die Kristen Stewart letzten Sommer mit Regisseur Rupert Sanders hatte, längst noch nicht verziehen und vergessen.

 

Getrennte Städte

Stewart zeigte sich von der Entscheidung ihres Freundes betroffen, hoffe aber, dass Pattinson seine Meinung noch ändert. Räumlich werden die "Twilight"-Stars in Zukunft auf jeden Fall schon mal getrennte Wege gehen: Währen Robert Pattinson in Los Angeles wohnen bleiben möchte, plant Kristen Stewart einen Umzug nach New York. Dort erhofft sie sich, dass sie die Leute "etwas mehr in Ruhe lassen" werden.



Tags:
TV Movie empfiehlt