Kino

Kristen Stewart und Jennifer Lawrence im Rollen-Clinch

Kristen Stewart und Jennifer Lawrence liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Hauptrolle in der Verfilmung eines Literaturklassikers von William Styron.

Scott Cooper, der Regisseur von "Crazy Heart", hat's gut: Für seine Verfilmung von William Styrons Literaturklassiker "Lie Down In Darkness" reißen sich momentan zwei der angesagtesten Nachwuchsschauspielerinnen Hollywoods um die Hauptrolle - sowohl "Twilight"-Star Kristen Stewart, die jetzt in "Snow White & the Huntsman" zu sehen ist, als auch "Panem"-Durchstarterin Jennifer Lawrence brennen darauf, die Figur der Peyton Loftis zu spielen. Die Verfilmung des Meisterwerks ist zwar erst für 2013 angesetzt, trotzdem bringen sich Stewart und Lawrence bereits jetzt in Stellung. Beide Darstellerinnen legen sich voll ins Zeug, um den Zuschlag zu bekommen. Kristen Stewart bekannte kürzlich in einem Interview: "Ich möchte Peyton mehr als alles andere, das ich möglicherweise versuchen oder berühren kann, spielen. Ich möchte sie unbedingt verkörpern. Sie sind die beschissenste Familie. Es gibt schon ein Drehbuch - und es ist gut!" Was die männliche Hauptrolle betrifft, hat Kristen schon ihren Favoriten ausgemacht: "Daniel und Colin Firth wetteifern um die Rolle des Vaters. Daniel Day-Lewis wäre perfekt."

 

Von "Snow White" zu "Lie Down In Darkness"?

Jennifer Lawrence gibt sich in der Zwischenzeit nicht nur mit Kommentaren in der Presse ab. Sie hat persönlich Kontakt zu Cooper aufgenommen, um ihn von sich zu überzeugen. "Ich bin von dieser Rolle besessen", gesteht der Star aus "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" und verrät weiter: "Ich habe dieses Schutzgefühl gegenüber Rollen, die ich spielen möchte. Wenn jemand anderes die Rolle bekommt, wäre ich besorgt, sie würden es nicht richtig machen. Ich versuche, dem Regisseur zu schreiben und ihn davon zu überzeugen, dass ich in dem Film mitspielen sollte. Ich würde ihm nachstellen, wenn ich müsste. Ich würde sogar vor seinem Haus sitzenbleiben." Mit Stalkern haben doch sonst eher Schauspieler ihre Sorgen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!