Stars

Kristen Stewart und Gwyneth Paltrow: Meist gehasste Hollywood-Stars

Das "Star"-Magazin hat in diesem Jahr Kristen Stewart und Gwyneth Paltrow zu den unbeliebtesten Stars in Hollywood gewählt. Damit führen die beiden Schauspielerinnen die ungeliebte Liste an, die jährlich die nervigsten Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen und Musik aufzählt.

Die beiden Darstellerinnen sind eigentlich aus großen Kassenschlagern im Kino bekannt. Kristen Stewart (23) verlieh in der beliebten "Twilight"-Saga der Bella ihr Gesicht und Gwyneth Paltrow (40) war jüngst in den "Iron Man"-Filmen als sympathische Pepper Potts zu sehen. Trotzdem sind sie bei der Jury offenbar in Ungnade gefallen. Gwyneth Paltrow landete laut des Klatschblattes auf dem verhassten ersten Platz, weil sie aller Welt mit ihrem Diät-Wahn auf die Nerven geht. Erst kürzlich hagelte es Kritik an der 40-Jährigen, da sie ihren Kindern angeblich verbiete Kohlenhydrate zu essen.

Doch Kristen Stewart und Gwyneth Paltrow stehen mit ihrem Schicksal als meist gehasste Promis in Hollywood nicht allein da. Insgesamt 20 Plätze hat die Liste der nervigsten Stars und Sternchen. Die Top fünf machen Jennifer Lopez(43), John Mayer (35) und Katherine Heigl (34). Auf Platz neun findet sich Anne Hathaway (30) und noch zwei Ränge weiter unten ist der Name Kim Kardashian (32) zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt