Kino

Kristen Stewart macht Werbung für Robert Pattinson

Auf ihrer eigenen Premiere zu "Snow White & the Huntsman" erzählte Kristen Stewart lieber vom Film ihres Freundes.

Auf der Premiere zu "Snow White & the Huntsman" in Los Angeles ließ es sich Kristen Stewart nicht nehmen, von ihrem Liebsten Robert Pattinson zu schwärmen. Statt die ganze Aufmerksamkeit zu genießen, machte sie lieber Werbung für dessen neuen Film "Cosmopolis", in dem Pattinson auf dem Weg zum Frisör so manche Überraschung erlebt. "Er ist wirklich gut. Ich bin sogar schwer beeindruckt", findet Kristen Stewart Lob für die schauspielerische Leistung ihres Freundes. Allerdings fügte sie auch noch hinzu, dass sie den Film von David Cronenberg nicht wirklich verstanden hat. Aber wahrscheinlich hatte sie eh nur Augen für Robert Pattinson auf der Leinwand, der sie im Gegenzug kräftig bei ihrer Premiere von "On the Road" in Cannes unterstützte.

 

Kristen Stewart ist einfach anders

Dass Kristen Stewart aber gerne anders ist, als man es von Hollywood-Stars generell erwartet, beweist sie auch bei der Wahl ihres Schuhwerks. Während sich andere Damen in ihren unbequemen High Heels durch den Abend quälen, wechselt Kristen die hohen Hacken sofort gegen ihre Turnschuhe, sobald der Fotocall auf dem Roten Teppich überstanden ist. Auch wenn die Sneakers nicht zu ihrem glamourösen Outfit passen, fühlt sich die Schauspielerin darin einfach wohler.



Tags:
TV Movie empfiehlt