Kino

Kristen Stewart freut sich über starke Frauenrollen

In "Twilight" wird Kristen Stewart im Notfall von ihrem Vampir- und Werwolffreunden gerettet. Als Schneewittchen steht sie selbst ihre Frau.

Wenn in "Twilight" Ungemach droht, dann kann sich Bella-Darstellerin Kristen Stewart stets sicher sein, dass Robert Pattinson als Blutsauger Edward oder Taylor Lautner als Formwandler Jacob zu ihrer Rettung eilen. In der Neuinterpretation des Schneewittchen-Märchens, "Snow White and the Huntsman", wird Stewart ab dem 31. Mai nicht mehr auf männliche Helfer angewiesen sein, denn hier greift sie selbst zur Waffe. In einem Interview erklärt sie ihre neugewonnenen Selbständigkeit: "Es kommt häufig vor, dass deine Geschichte als Frau durch all die männlichen Charaktere ermöglicht wird, selbst wenn du die Hauptfigur bist." Snow White hebt sich hier laut Stewart wohltuend ab. "Es ist so selten, dass eine weibliche Hauptrolle so initiativ ist. Sie treibt ihre eigene Geschichte vorwärts, statt von äußeren Faktoren beeinflusst zu werden."

 

Frauen an die Macht

Zupackend und heroisch, diese Eigenschaften schätzt Stewart an ihrer Rolle. "Sie ist einfach die geborene Anführerin. Unser Schneewittchen ist die Definition von dem, was Helden auszeichnet." Kirsten Stewart als Titelheldin und und Charlize Theron als böse Königin, das ist geballte Frauenpower. Auch ein Mann darf im Duell der Damen mitspielen: Chris Hemsworth übernimmt den Part des Jägers. Ihr Co-Star ist voll des Lobes für Stewart: "Sie ist sehr talentiert. Es war großartig, mit ihr zusammenzuarbeiten." Doch damit nicht genug. Denn bevor Hemsworth mit Stewart ins Kino kommt, schwingt er ab dem 26. April als "Thor" den Hammer in "Marvel's The Avengers". Und der Donnergott-Darsteller denkt, dass Stewart auch das Superhelden-Team bereichern würde. "Warum nicht? Wir brauchen ein paar mehr Frauen", sagte Hemsworth grinsend.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!