Kino

Kristen Stewart entschuldigt sich für Affäre

Während Robert Pattinson seine ewige Liebe gestand, traf sich Kristen Stewart mit einem anderen Mann zum Stelldichein.

Doch auch die schönste Idylle kann schnell wie eine Seifenblase zerplatzen, das musste Robert Pattinson gerade schmerzhaft erfahren. Denn während er noch seine gemeinsame Zukunft mit Kristen Stewart schmiedete und seine Hochzeitswünsche äußerte, hatte Kristen Stewart ein heißes Date mit Rupert Sanders, dem Regisseur von "Snow White & the Huntsman". Dabei ist die Affäre noch ganz frisch, denn Paparazzi beobachteten Kristen und Rupert erst vergangene Woche, wie sie in ihrem Auto nicht nur heiße Küsse austauschten, sondern auch sonst nicht die Finger voneinander lassen konnten. Da das heimliche Date nun leider öffentlich gemacht wurde, wurde Kristen Stewart ihr Fehltritt erst richtig bewusst. Sie lässt Robert Pattinson ebenfalls in aller Öffentlichkeit mitteilen: "Dieser kurze Moment der Unüberlegtheit hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt. Rob, den Menschen, den ich liebe und am meisten respektiere. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid."

 

Späte Reue bei Kristen Stewart

Das hätte sich Kristen Stewart wohl vorher überlegen sollen, denn bisher gibt es noch kein Statement zur Affäre von Robert Pattinson. Auch Rupert Sanders zeigt späte Reue und entschuldigt sich ebenfalls bei seiner Frau und den zwei Kindern. Und das alles für ein paar Minuten lustvolles Vergnügen …



Tags:
TV Movie empfiehlt