Fernsehen

Krass: So anders werden die Oscars 2016!

2016 wird alles anders bei der Oscar-Verleihung! Die Produzenten werden ausgetauscht, es soll wieder ein Moderations-Duo durch die Show führen - und das sind nicht die einzigen Veränderungen...

Oscars
Bei der nächsten Oscar-Verleihung gibt's einige Neuerungen iStock

Am 28. Februar 2016 werden zum 88. Mal die Academy Awards verliehen und David Hill sowie Reginald Hudlin werden dann zum ersten Mal als Produzenten die Fäden in der Hand halten. Hudlin hat bereits selbst einen Oscar bekommen für die Produktion von Quentin Tarantinos "Django Unchained".

Die zwei neuen Oscar-Macher versprachen auch schon, dass die nächste Verleihung wieder von einem Duo moderiert werden soll. Zuletzt hatten 2011 Anne Hathaway und James Franco auf der Bühne gestanden - und anschließend furchtbare Kritiken bekommen. Nun ist natürlich die große Frage: Wer darf 2016 ran? Fans wie Kritiker wünschen sich die Power-Ladys Amy Poehler und Tina Fey. Die beiden Schauspielerinnen haben schon mehrfach die "Golden Globes" moderiert und sind äußerst beliebt. Außerdem werden die Talker Jimmy Kimmel und Jimmy Fallon, die Schauspieler Amy Schumer, Anna Kendrick und James Corden sowie die Comedians Ricky Gervais und Kevin Hart ins Spiel gebracht.

Ein zweites großes Anliegen der neuen Produzenten ist die Verkürzung der Verleihung. Normalerweise dauern die Oscars locker vier Stunden, doch nun will man jeden Punkt in der Show auf Kürzung überprüfen. Aber auch eher uninteressante, weil Star-unbeteiligte Kategorien wie "Bestes Drehbuch", "Beste Visual Effects" oder "Bestes Make-up" sollen künftig interessanter gestaltet werden. "Wir müssen sicherstellen, dass die Preise nicht unlogisch präsentiert werden, sondern in einer Reihenfolge, die das Publikum versteht", verspricht David Hill. Es könnte also gut sein, dass die nächsten Academy Awards anhand einer Filmentstehungs-Chronologie verliehen werden. Das hieße am Anfang Drehbuch, Kostüme und Set-Design über Schauspieler bis hin zu Schnitt, Musik und Visuellen Effekten. Wir sind gespannt!

Welche Film-Highlights heute Abend auf uns warten, seht ihr in unserem Fernsehprogramm.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt