Fernsehen

"Krass Schule"-Ausstieg: Serienliebling verlässt Serie

Eine der wichtigsten Serien-Charaktere verlässt „Krass Schule – Die jungen Lehrer“. Ein Comeback ist aber nicht ausgeschlossen.

Krass Schule
"Krass Schule – Die jungen Lehrer" läuft immer montags immer freitags um 17:05 Uhr bei RTLZwei. Foto: RTL II

Kurz vor Weihnachten überrascht RTLZwei die Fans der Reality-Serie „Krass Schule – Die jungen Lehrer“. Marvin Schulz, welche in der Serie in der Rolle von Schüler Marvin zu sehen war, steigt aus. Schulz war bereits seit der ersten Staffel vor zwei Jahren festes Mitglied der Besetzung, doch nun widmet er sich neuen Projekten. Er möchte unter Anderem der Familie mehr Zeit widmen, da er für die Dreharbeiten sogar von Berlin nach Köln zog.

 

Marvin Schulz: Comeback nicht ausgeschlossen

Ein Comeback schließe er aber nicht aus, wie er in einem Promiflash-Interview erklärt: „Ich habe mich mittlerweile auch richtig in Köln verliebt, habe viele Freunde kennengelernt und könnte mir bei einer möglichen, spannenden Fortsetzung meiner Geschichte bei 'Krass Schule' durchaus vorstellen, zurückzukommen:“ Bereits heute Abend, am 09. Dezember 2020, wird Marvin Schulz das letzte mal bei „Krass Schule“ zu sehen sein. Wie genau sein Ausstieg aussehen wird, seht ihr um 17:05 Uhr auf RTLZwei. Ob und wie seine Rolle neu besetzt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt