Serien

Kommt "Nashville" doch wieder zurück?

Die Trauer war riesig, als bekannt wurde, dass "Nashville" abgesetzt wird. Doch nun sieht und klingt alles danach, als könnte es doch weitergehen!

Nashville
Connie Britton und Hayden Panettiere sind die "Nashville"-Hauptdarstellerinnen

Gestern Abend lief in den USA das Finale der vierten Staffel von "Nashville", das gleichzeitig das Serien-Finale ist. ABC gab vor zwei Wochen bekannt, dass sie die Country-Musik-Serie nicht verlängern werde.

"Deadline" berichtet, dass zwei Versionen der letzten Episode gedreht wurde: eine mit Cliffhanger und eine mit großem Happy End für den Fall der Absetzung. Offenbar wusste man damals noch nichts von dem Ende. Die Hoffnung bei den Machern auf eine Fortsetzung scheint allerdings so groß zu sein, dass tatsächlich das Cliffhanger-Ende gesendet wurde.

Man sah Juliette Barnes (Hayden Panettiere) ein Flugzeug besteigen, dass sie zurück zu Tochter und Avery Barkley (Jonathan Jackson) bringen sollte. Allerdings verschwindet das Flugzeug spurlos und ihr Schicksal ist so unklar wie das ihrer Serie.

"Nashvilles" Produktionsstudio twitterte nach dem Finale: "Was für ein Cliffhanger! Aber wir werden euch nicht hängen lassen. Es gibt mehr Geschichten, die erzählt werden müssen." Als Hashtag wählte man passenderweise "Bring Nashville zurück". 

Ohne Zweifel würde man die Fans der Serie überglücklich machen, wenn es doch noch weitergeht.  "Entertainment Weekly" veröffentlichte Mails des "Lionsgate"-Chefs Kevin Beggs, in denen er sich an seine Mitarbeiter wandte. "Wir halten Ausschau nach einem neuen Zuhause - wir geben niemals eine großartige Serie auf", soll dort zu lesen gewesen sein. Dann heißt es wohl Daumen drücken!



Tags:
TV Movie empfiehlt