Kino

Kommt Michael J. Fox bald zurück?

Michael J. Fox hat möglicherweise bald ein Comeback: In einer TV-Serie, die sich um die Krankheit Parkinson drehen soll.

"Zurück in die Zukunft"-Star Michael J. Fox wird möglicherweise bald sein Comeback feiern. Allerdings noch nicht in einer Fortsetzung der beliebten SciFi-Reihe, sondern in einer noch unbetitelten TV-Sitcom, die zuerst auf NBC laufen wird. Der Plot soll sich um einen an Parkinson erkrankten New Yorker Familienvater von drei Kindern drehen. Die Serie, vorerst auf 22 Folgen angelegt, werde laut NBC lose auf Fox' Leben basieren. Weitere Darsteller sind noch nicht bekannt. Sendetermin wird voraussichtlich im Herbst 2013 sein. Michael J. Fox leidet bereits seit 1991 an Parkinson. Publik machte der 51-Jährige die Krankheit jedoch erst Ende 1998. Damals spielte Fox in der Serie "Chaos City" die Hauptrolle des stellvertretenden New Yorker Bürgermeisters und heimste mit seiner Darstellung drei Golden Globes und einen Emmy ein. Im Kino war Michael J. Fox zum letzten Mal 1996 in "Mars Attacks!" zu sehen.

 

"Zurück in die Zukunft 2" liegt auf Eis

Ob es nun irgendwann doch noch zu einem weiteren Teil von "Zurück in die Zukunft" kommt, ist nicht klar. Die letzten Spekulationen um eine mögliche Fortsetzung gab es im März dieses Jahres - und verliefen dann im Sande.



Tags:
TV Movie empfiehlt