Serien

"Köln 50667"-Vorschau für heute (06.12.) & Montag (09.12.) | Wochen-Vorschau

Die große Köln 50667-Vorschau: Wie geht es bei Kevin, Lina, Lea und Co. bei "Köln 50667" auf RTLzwei weiter? Was heute und in den kommenden Tagen auf die Serien-Stars der RTLzwei-Soap zukommt, erfahrt ihr bei uns!

"Köln 50667"-Vorschau für heute (06.12.) & Montag (09.12.) | Wochen-Vorschau
Wie es bei "Köln 50667" weitergeht, erfahrt ihr in der Vorschau. RTLzwei
 

"Köln 50667"-Vorschau für Freitag, den 06. Dezember

Chico will den Gerkes erst richtig auf den Zahn fühlen, bevor Charlie und er dem Paar tatsächlich ihre Tochter anvertrauen. Bei einem erneuten Besuch bei der Tagesmutter stiftet er ein Kind an, die Kommode im Flur zu bemalen, um die Reaktion der Gerkes darauf zu testen. Die beiden lassen sich dadurch aber überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und bleiben freundlich. Das beeindruckt Chico, dennoch will er trotz des sehnlichen Kinderwunsches der Familie Gerke hundertprozentig sicher sein, dass sie die Richtigen sind. Darum durchsucht er ihre Wohnung. Dabei wird er erwischt. Chico und Charlie haben nun keine andere Wahl, als die Gerkes zu fragen, ob sie ihr Kind adoptieren wollen. Das überfordert das Ehepaar komplett, also schickt es Chico und Charlie weg. Nun müssen die beiden befürchten, die perfekten Adoptiveltern durch ihre Übergriffigkeit vergrault zu haben … (Text: RTL Zwei)

Das geschah am Donnerstag, den 05. Dezember

Lucy wird von ihrer Mutter unerwartet aufgefordert, sie zum Klassentreffen nach Bottrop zu bringen, da Beate und ihre Freundinnen bereits vor der Abreise dermaßen viel Eierlikör getrunken haben, dass sie nicht mehr hinters Steuer dürfen. Zwar hat Lucy verständlicherweise keine Lust auf die Tour, lässt sich aber schließlich breitschlagen. Bereits die Fahrt mit Beates angeheiterten Ex-Mitschülerinnen ist eine Tortur für Lucy, weswegen sie so schnell wie möglich wieder nach Hause möchte. Doch in der Partylocation angekommen, ändert sich das: Schockiert erfährt Lucy, dass ihr leiblicher Vater unter den Gästen sein könnte. Den will sie nun unbedingt kennenlernen … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Wochenvorschau

"Köln 50667"-Vorschau für Montag, den 09. Dezember

Nach einem erneuten Streit mit Mutter Beate will Lucy die Suche nach ihrem leiblichen Vater schon aufgeben, als Horst sich einschaltet. Er überredet sie, sich mit den beiden potenziellen Vätern Günni und Ralf zu treffen. Günni entpuppt sich zwar als unfruchtbar, doch nachdem Ralf und Beate zu ihm gestoßen sind, steht plötzlich der Name „Andi“ im Raum. Als Lucy ihre Mutter erneut zu Rede stellt, beichtet diese, dass dieser „Andi“ wohl wirklich ihr Vater ist. Beate wollte ihre Tochter nur schützen, da der Typ sich seinerzeit einfach aus dem Staub gemacht hat. Lucy weiß nicht, was sie jetzt tun soll. Erneut ist es Horst, der sie motiviert, ihre Suche zu Ende zu bringen … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Dienstag, den 10. Dezember

Patrick wacht nach seinem Zusammenbruch während des Muskelwettbewerbs im Krankenhaus auf und erfährt, wie sehr er seinen Körper durch die Sportsucht geschädigt hat. Im Anschluss droht er deswegen im Selbstmitleid zu versinken, aber das lässt Kevin nicht zu. Zusammen mit Diego und Olli tut er alles, um Patrick aufzumuntern. Die drei Jungs verkleiden sich als Butler und bedienen Patrick von vorne bis hinten. Letztendlich erkennt Patrick, was er wirklich braucht: eine Aussprache und einen Abschluss mit Bo. Nur traut er sich den ersten Schritt nicht zu. Kevin übernimmt das kurzerhand und inszeniert ein Zusammentreffen zwischen dem früheren Paar. Patrick hat endlich die Möglichkeit sich zu entschuldigen und einen Schlussstrich zu ziehen. Zwischen ihm und Bo ist die Situation danach endlich wieder entspannt, was Patricks Laune zum ersten Mal seit langem wieder hebt. Er erkennt, dass er tolle Freunde hat … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Mittwoch, den 11. Dezember

Dana kommt kaum aus dem Bett, so sehr machen ihr die eigene Lustlosigkeit und Demotivation zu schaffen, egal, ob sie mit Bo verabredet ist oder von Diego für ein Shooting gebucht wurde. Widerwillig zur Pflicht gezwungen, bricht sich ihre miese Laune so ungefiltert Bahn, dass sie sich zunächst mit Diego und dann infolge eines Missverständnisses auch mit Kevin überwirft. Erst bei Bo bricht aus Dana heraus, wie festgefahren sich ihr Leben gerade anfühlt. Für deren Rat eines Ortswechsels ist sie allerdings aktuell noch nicht zugänglich. Allerdings werden Unlust und Frustration nicht weniger, so dass Dana sich nur halbherzig dagegen wehrt, von einem der alten Feier-Freunde im Cage ein Päckchen Koks zugesteckt zu bekommen. Doch Kevin hat es gemerkt und stellt sie zur Rede. Dana fühlt sich ertappt und streitet alles vehement ab. Das führt zu neuerlichem Streit mit Kevin. Der ist von der veränderten kratzbürstigen Dana mindestens ebenso überfordert, wie sie von sich selbst auch. Was ist nur los mit ihr? (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Donnerstag, den 12. Dezember

Jules Nerven liegen blank, als der Klempner herausfindet, dass tatsächlich das tote Meerschweinchen Donald für die verstopften Toiletten und Wasserschäden im ganzen Haus verantwortlich ist. Magda und Ingo hat es dabei am schwersten getroffen. Ihre Wohnung wird für mindestens eine Woche nicht bewohnbar sein. Magda würde deshalb gerne in der WG unterkommen, aber Jule kann dies gerade noch verhindern. Als Magda später jedoch den Grund für den Schaden erfährt, den toten Donald sieht und ihr klar wird, dass er, auch noch durch ihr Zutun, die Toilette heruntergespült wurde, ist sie außer sich. Jule und Marc haben ja nicht nur den Tod des Tieres verursacht, sondern ihr und Ingo auch noch einen neuen, falschen Donald untergejubelt. Jule hat Angst, dass die Niermanns ihnen das nie verzeihen werden und Marc seinen alten Posten auf der Rettungswache nie wieder zurückbekommt. Daher redet das junge Ehepaar mit Engelszungen auf die Geschädigten ein und versichert, dass es sie mit ihrem Schweigen nur vor dem Schmerz des Verlustes schützen wollten. Jule und Marc kriechen weiter zu Kreuze, bezahlen sogar einen Tierarzt, damit er attestiert, dass es den anderen Meerschweinchen gut geht und organisieren mit Freddys Hilfe eine kleine Trauerfeier für Donald. Außerdem bieten sie den Niermanns an, doch noch in der WG unterkommen zu können, in Toms Hütte. Werden sie das Angebot annehmen? (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Freitag, den 13. Dezember

Jan und Lea geraten in Bedrängnis, als Phil sie wegen der Causa Bronko verhört. Währenddessen trifft aus der JVA die Nachricht ein, dass Sophia erneut mit anderen Häftlingen aneinandergeraten ist. Jan will sofort hin, doch Phil bremst ihn aus. Dann verkündet der Anwalt von Sophia und Leonie, dass sich das Verfahren verzögert. An diesem Punkt lässt sich Jan von einem Besuch bei seiner Freundin nicht mehr abhalten. Als er in der JVA bemerkt, dass Sophia im Gesicht verletzt wurde, regt er sich fürchterlich auf. Abends verliert Jan vor Lea erneut seine Fassung. Was sollen sie nur tun, wenn Sophia und Leonie nicht freikommen? (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Montag, den 16. Dezember

Seine Sportverletzung macht Patrick schwer zu schaffen. Doch dann erwacht in dem Verzweifelten neue Hoffnung: Er bekommt das Angebot, Gesicht einer Werbekampagne zu werden und dadurch wieder etwas Geld zu verdienen. Als Olli ihm unabsichtlich aber die gesunde Hand auch noch zerquetscht und damit seinen Model-Job gefährdet, ist Patrick außer sich. Er ist davon überzeugt, dass er die ganze Sache nun vergessen kann. Zum Glück hat Kevin bereits eine Idee und Patrick möchte gern glauben, dass der Plan seiner Freunde doch noch aufgehen wird … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Dienstag, den 17. Dezember

Der niedergeschlagene Chico will auch nach der Adoption unbedingt regelmäßigen Kontakt zu seiner Tochter haben. Doch als er erfährt, dass die Gerkes nicht nur dagegen sind, sondern demnächst auch noch berufsbedingt umziehen, ist Chico wie vor den Kopf gestoßen. Völlig am Boden zerstört, versucht er, Patrick als Verbündeten zu gewinnen. Dieser soll ihn dabei unterstützen, Charlie doch noch irgendwie zur Vernunft zu bringen. Doch das klappt nicht und Chico sieht ein, dass er seinen Kampf alleine ausfechten muss. Charlie wiederum befürchtet, dass der Erzeuger ihres Kindes die Adoption doch noch platzen lassen könnte … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Mittwoch, den 18. Dezember

Jan ist schon vor dem Frühstück supersauer, dass er vor der WG einen Paparazzo verjagen muss. In Gesprächen mit Marc und Lea gesteht er, dass der Vertrauensbruch durch Sophias Lügen ihn sehr verletzt hat. Auf Leas Rat hin sucht er am Nachmittag doch noch einmal das Gespräch mit seiner Freundin. Dabei zeigt er dieser gegenüber endlich das nötige Verständnis, nachdem Lea ihm am Morgen gründlich den Kopf gewaschen hat … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Donnerstag, den 19. Dezember

Freddy und seine WG-Mitbewohner sind alles andere als begeistert, als die Niermanns jetzt noch jemanden aus ihrer Familie in der Wohnung einquartieren wollen. Vor allem die Tatsache, dass es sich dabei um ihre reizlose und langweilige Nichte handelt, sorgt besonders bei Freddy für Verärgerung: Diese Sarah wird ausgerechnet in seinem Zimmer untergebracht und wenn ihn nicht alles täuscht, baggert sie ihn sogar an! (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Freitag, den 20. Dezember

Lucys hat ihre Skepsis gegenüber ihrem gerade erst gefundenen Vater Andi aufgegeben. Nun würde sie sich nichts mehr wünschen, als mit ihm und Beate eine Familie zu bilden. Letztere allerdings findet an diesem Gedanken so gar nichts Begeisterndes – noch immer ist sie tief verletzt von der Tatsache, dass Andi sie während ihrer Schwangerschaft einfach im Stich ließ. Dennoch gelingt es Lucy mit Hilfe von Beates Freund Horst, ihre Mutter zu einem Familienessen zu überreden. Allerdings schlägt die Begeisterung für den coolen Dad ziemlich schnell in Misstrauen um. Der Grund: Lucy muss feststellen, dass Andi selbst seine eigene Tochter belügt, wenn er einen Vorteil daraus schlagen kann! Erst als der Neu-Papa anbietet, sich zusammen mit Beate um den Abwasch zu kümmern, flaut Lucys Empörung ein wenig ab. Dann allerdings trifft sie fast der Schlag, als sie früher als geplant von der Arbeit nach Hause kommt … (Text: RTL Zwei)

"Köln 50667"-Vorschau für Montag, den 23. Dezember

Charlie wird bewusst, dass sie mit ihrem Hin und Her in den letzten Wochen einiges bei den Menschen in ihrem Umfeld angerichtet hat. Höchste Zeit, für die Fehler der Vergangenheit gerade zu stehen: Sie trommelt WG und Freunde für eine große Entschuldigung zusammen. Am Ende entschuldigt sie sich dann bei Chico … (Text: RTL Zwei)

Wie es bei "Köln 50667" weitergeht, erfahren wir montags bis freitags um 18.05 Uhr bei RTL II.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt