Serien

"Köln 50667"-Vaterschaftslüge: Charlie doch nicht Patricks Tochter?

Damit hatte Patrick nun wirklich nicht gerechnet: Seine neue Klientin Charlie hat sich bei "Köln 50667" als seine Tochter herausgestellt. Doch ist das Ganze nur eine große Vaterschaftslüge?

"Köln 50667"-Vaterschaftslüge: Charlie doch nicht Patricks Tochter?
Ist Charlie wirklich die Tochter von "Köln 50667"-Patrick? Screenshot/RTL II

Patrick und Bo gehen derzeit völlig in ihrer Familienplanung auf. Was beide nicht ahnten: Patrick ist bereits Vater! Seine neue Klientin, so fand der "Köln 50667"-Fitnessguru nun heraus, ist in Wirklichkeit seine Tochter Charlie - entstanden aus dem Samen, den er früher einmal gespendet hat, um an Geld zu kommen. Für den Sportler ein Schock!

 

"Köln 50667"-Vaterschaftslüge: Charlie doch nicht Patricks Tochter?

Nachdem er diesen jedoch verdaut hat, versucht er Charlie nun mit seiner Freundin und seiner Schwester Lucy vertraut zu machen. Während Bo darum bemüht ist, den Spross ihres Freundes kennenzulernen, ist Lucy alles andere als angetan von der Blondine. Ihr Bauchgefühl stimmt nicht und sie hält Charlie für ein verlogenes Miststück. Etwas, das Patrick überhaupt nicht hören will! Denn schließlich hat Charlie ihm ja einen DNA-Test vorgelegt, der beweist, dass es sich bei ihr um seine Tochter handelt.

Keiner von ihnen weiß, dass Charlie wenig später eine Begegnung mit einem Mann in einer teuren Limousine hat, der ihr einen Umschlag mit Geld überreicht. Was hat es damit auf sich? Basieren Charlies Aussagen auf einer großen Lüge?

Wie es bei "Köln 50667" weitergeht, erfahren wir in den kommenden Folgen bei RTL II.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!