Serien

Köln 50667: Sterbeszene fake - er stirbt doch nicht!

Dramatische Szenen bei "Köln 50667": Der Krankenwagen muss anrücken, als einer der Serienlieblinge zusammenbricht und droht, den Serientod zu sterben. Doch dann kommt raus: Alles fake!

Köln 50667: Sterbeszene fake - er stirbt doch nicht!
Bei "Köln 50667" wird eine dramatische Szene gefakt, um Mel und Alex wieder zusammenzubringen. RTL II

Noch immer sind Mel und Alex entschieden, getrennte Wege zu gehen. Sehr zum Entsetzen ihrer Freunde, die bereits mehrfach versucht haben, auf die zwei einzureden und sie einander wieder näher zu bringen. Sogar in die Küche eingesperrt haben sie sie! Doch es hat bislang alles nichts geholfen...

Eine gefakte Sterbeszene bringt das Paar nun doch wieder zusammen!

 

Köln 50667: Sterbeszene fake - er stirbt doch nicht!

In der Küche simuliert Jack gesundheitliche Probleme, die Lage wirkt ernst. In Panik rufen Mel und Alex den Krankenwagen und versuchen, sich zu beruhigen. Doch es sieht so schlecht aus, dass Alex und Mel die Tränen in die Augen schießen und sie sich gegenseitig Halt versprechen, egal, was passiert. Dabei rutscht Mel auch heraus, dass sie Alex liebt und er erwidert die Gefühle. Als den beiden schließlich bewusst wird, dass der Rettungswagen noch immer nicht auf dem Weg in die Klinik ist, die Sanitäter jedoch entspannt beobachten, was da vor sich geht, werden sie stutzig. Zu recht!

Jack erklärt dem verdutzten Ehepaar, dass das Ganze nur gespielt war, um die beiden in einer Extremsituation wieder zusammenzubringen. Eine Erleichterung für Alex und Mel, die bereits das Schlimmste befürchtet hatten!

Was sonst noch bei "Köln 50667" vor sich geht, erfahren wir wie immer bei RTL II...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt