Stars

Köln 50667-Star Maria Lo Porto: Jetzt zeigt sie sich nach der OP

Köln 50667-Star Maria Lo Porto war wegen einer Fettabsaugung in der Türkei. Nun zeigt sie das Zwischenergebnis...

Maria Lo Porto
Köln 50667-Star Maria Lo Porto wegen Fettabsaugung in der Türkei. RTL II

Ihr größten Fans kennen und lieben Maria Lo Porto (31) seit ihrem Einstieg 2016 bei Köln 50667 als Sophia Luprano. Nach einer Auszeit stieg sie im Sommer Juli wieder ein. Die Seifenoper-Darstellerin hat sich allerdings seitdem auch eine beachtliche Zahl (ca. 217.000) an Instagram-Follower:innen erarbeitet. Zuletzt erregte sie dort Aufsehen wegen der Ankündigung einer Fettabsaugung in der Türkei.

 

Köln 50667-Star Maria Lo Porto wegen Fettabsaugung in der Türkei

Diese setzte sie nun um. Auch wenn aktuell in Deutschland seit kurz vor Weihnachten ein scharfer Lockdown gilt, hielt Lo Porto dies nicht von einer Reise in die Türkei für ihren Schöhnheits-Eingriff ab.

Über Instagram verriet sie in den Tagen nach der Fettabsaugung, wie es ihr damit geht. Bei dem Eingriff wurden nach ihren Angaben insgesamt sieben Liter abgesaugt. Auf Instagram berichtet die 31-Jährige ebenfalls von den Schmerzen und Herausforderungen im Anschluss. Mittlerweile trägt Maria zur Unterstützung der Heilung eine Corsage.

Maria Lo Porto Fettabsaugung
Maria zeigt ihren Fans, wie sie die Corsage anlegen muss. Instagram / Maria Lo Porto
 

Maria Lo Porto: So geht es ihr nach dem Eingriff

In ihrer Story verrät sie weiter, dass täglich Wundflüssigkeit ausmassiert werden muss. Wie sie selber lachend dazu sagt: „Wer sich gerne mal Fett absaugen lassen will: Danach ist nicht gleich alles rank und schlank!“

Auch wenn die Fans eine gewisse Freizügigkeit auf Instagram von der Köln 50667-Darstellerin gewohnt sind, zeigte sie das Ergebnis des Eingriffs bisher noch nicht. Maria scheint jedoch glücklich und wird daher bestimmt bald auch mehr Einblicke geben.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt