Serien

Köln 50667: Sophia von Vergewaltiger gejagt

Jan und Marc sind in großer Sorge: Sophia taucht nach einer Schicht nicht wieder auf. Sie ahnen nicht, dass ein Vergewaltiger den "Köln 50667"-Liebling jagt.

Köln 50667: Sophia von Vergewaltiger gejagt
Köln 50667: Sophia wird von einem Vergewaltiger angegriffen. RTLzwei

Völlig entkräftet bittet Jan Sophia, seine letzte Taxiifahrt des Tages zu übernehmen. Die junge Frau hat zwar überhaupt keine Lust darauf, stimmt aber schließlich zu. Immerhin nur eine Fahrt, wie schlimm kann das schon sein? Sehr schlimm, wie sich herausstellt. Der Kunde erweist sich nämlich als sehr aufdringlich, greift Sophia schließlich sogar an. Diese flüchtet aus dem Auto und versucht, sich im Wald zu verstecken.

 

Köln 50667: Sophia von Vergewaltiger gejagt

 Köln 50667: Sophia auf der Flucht vor einem Vergewaltiger
Sophia versteckt sich im Wald. RTLzwei

Doch selbst als der nächste Tag anbricht, ist ihr Verfolger ihr noch auf den Spuren. Als er Sophia hinter einem umgekippten Baum entdeckt, versucht er erneut, sie zu überwältigen und zu vergewaltigen, doch der Kölnerin gelingt es, ihn von sich zu stoßen und ihm mit einem Ast einen überzubraten. 

So schnell sie kann läuft Sophia daraufhin zum Wagen zurück, doch entdeckt vor Schreck, dass sie nicht sie, sondern ihr Angreifer den Schlüssel hat. Und ausgerechnet der steht plötzlich vor dem Taxi und versucht, mit einem Ast die Scheibe einzuschlagen. "Ich krieg dich schon, ich krieg dich schon", murmelt er dabei vor sich hin, wird dann jedoch jäh von Marc und Jan unterbrochen, die sich aus Sorge zu Sophias letzten GPS-Standort aufgemacht haben. 

Zuhause versucht Sophia, das Erlebte herunterzuspielen, doch abends im Club holen sie die Erinnerungen wieder ein und sie bekommt auf der Toilette eine Panikattacke. Wie sie mit dem Vorfall in Zukunft umgeht, erfahren wir in den kommenden Tagen bei "Köln 50667"...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt