Serien

Köln 50667: So soll die Serie gerettet werden!

Ist "Köln 50667" noch zu retten? Die Quoten sinken dramatisch in den Keller. Ob der Plan der Macher aufgeht?

Köln 50667: Bald abgesetzt?
Wird "Köln 50667" abgesetzt? Facebook/Köln 50667

Seit 2013 zählt "Köln 50667" zu einem der Quotengaranten des RTLzwei-Programms. Doch die Bedeutung der Serie für den Sender scheint zuletzt immer mehr abgenommen zu haben. Klar, die Zuschauerzahlen haben in den vergangenen Jahren schon so einige Höhen und Tiefen verzeichnet. Doch so eine Berg- und Talfahrt wie in den vergangenen Wochen gab es schon lange nicht mehr! Zwar konnte sich "Berlin - Tag und Nacht", das im März ebenso wie "Köln 50667" einen der schlechtesten Werte der Geschichte einfuhren, zuletzt wieder deutlich steigern. Doch die Geschichten in der Rheinmetropole lagen Anfang der Woche mit nur 3,9 Prozent Marktanteil - 240.000 Zuschauern - nah am Jahrestiefstwert und bei der niedrigsten Reichweite seit 2018, berichtet "dwdl.de".

Wenn es nach den Fans der Vorabendsoap geht, ist das kein Wunder: Auf der offiziellen Facebook-Seite fallen immer wieder abwertende Kommentare zu den Storylines, nicht wenige bezeichnen sie als "langweilig", sprechen von "diese[m] Theater", das so "aufregt", schlechter schauspielerischer Leistung, "Kindergarten" und davon, dass die Serie ohne Alex den Bach hinunterginge. Andere fragen sich, ob den Machern die Ideen ausgehen oder die Serie gar abgesetzt wird.

 

Köln 50667: So soll die Serie gerettet werden!

Um die Quoten und damit die Serie zu retten, ließen sich die Macher Anfang des Jahres die "größte Rückholaktion" in der Seriengeschichte einfallen - und kündigten das Comeback von Pia Tillmann an, die am kommenden Dienstag wieder als Meike auf den Bildschirm zu sehen sein wird. Während bei BTN neben Fabrizio bereits auch Ole, Theo, JJ und Caro zum Cast hinzustießen und die Zuschauerzahlen deutlich anstiegen, ist bisher unklar, ob neben Pia Tillmann weitere Urgesteine wieder bei "Köln 50667" eintrudeln und die Einschaltquoten nach oben pushen werden.

Nicht jeder Fan scheint von dem Plan überzeugt: "Dass die denken, wenn die jetzt die ganzen alten Schauspieler wieder reinholen, dass es besser wird. Es wird immer noch schlimmer und ich bin am Überlegen, demnächst überhaupt nicht mehr zu schauen, aber es kommt ja nur noch Mist in der Glotze", wettert ein User auf Facebook. Bis wir erfahren, ob der Plan RTLzweis aufgeht und vielleicht gar Darsteller wie Sophia Dos Santos, Sara-Joleen Kaveh-Moghaddam oder Yvonne Pferrer zurückkommen, müssen wir uns wohl noch ein Weilchen gedulden!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt