Serien

"Köln 50667"-Serientod? Alex schwer krank!

Seit der ersten Folge von "Köln 50667" vor fünf Jahren ist Ingo Kantorek als Alex mit an Bord. Droht ihm nun der Serientod? Das Urgestein leidet an einer mysteriösen Erkrankung...

Mel freut sich riesig: Endlich kehrt Alex von seinem Praktikum in der Jugendschutzstelle zurück! Mit ihren Freunden plant sie eine große Überraschungsparty für ihren Mann. 

Doch dann der Schock: Die Feier droht ins Wasser zu fallen, denn Alex klagt über Schwindelattacken und Kreislaufprobleme - ganz untypisch für das sonst so toughe "Köln 50667"-Urgestein! Um seine Freunde nicht zu enttäuschen, beißt Alex dennoch die Zähne zusammen. Was steckt hinter seinen Beschwerden?

 

"Köln 50667": Keiner ahnt, wie schlecht es Alex wirklich geht!

Köln 50667: Alex ist schwer krank
Alex ist schwer krank.          RTL II

Die Vorschau verheißt nichts Gutes: "Keiner ahnt, wie schlecht es ihm wirklich geht", schreibt RTL II. Darin ist auch die Rede davon, dass Alex eine Diagnose bekommt, von der er sich durchs Partymachen ablenken will. Offenbar verbirgt sich eine ernstzunehmende Krankheit hinter Alex Gesundheitsproblemen!

Dafür spricht auch ein Facebook-Posting, dass die Serienmacher auf der offiziellen "Köln 50667"-Seite hochgeladen haben. Es zeigt ein Foto des "Cage"-Besitzers, über das Ströme von Blut laufen. Dazu heißt es: "Alles hat ein Ende..." Es scheint, als müssten wir mit dem Schlimmsten rechnen. Ob Alex den Serientod stirbt?

 

"Köln 50667"-Alex: Fan-Aufstand wegen Serientod

Sollte sich Darsteller Ingo Kantorek tatsächlich von "Köln 50667" verabschieden, wäre das für viele Zuschauer ein Grund, nicht mehr einzuschalten. Durch das RTL II-Posting alarmiert häufen sich schon jetzt User-Kommentare wie "Ohne Alex existiert die Serie einfach nicht.. Ist das Gleiche wie mit Joe bei 'Berlin - Tag und Nacht'. Ist zwar im Moment weniger da, aber man merkt deutlich, dass er fehlt" und "Wenn der Alex rausgeht, ist es nicht mehr schön. Da brauche ich es auch nicht mehr anschauen, das wird langweilig" auf Facebook.

Mehr über Alex Erkrankung erfahren wir ab dem 2. November bei RTL II. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt