Serien

„Köln 50667“-Darsteller in Quarantäne: Serien-Pause aufgrund von Corona?

Nachdem bei „Köln 50667“ einige Schauspieler und Crew-Mitglieder in Quarantäne sind, stellt sich die Frage: Kann die Serie überhaupt fortgesetzt werden?

Köln 50667: Haben Lea und Ben noch eine Chance?
Kann "Köln 50667" weiter gedreht werden? Foto: RTLzwei

Zurzeit befinden sich rund 15 Mitglieder des „Köln 50667“-Teams in häuslicher Quarantäne, mehrere am Set wurden positiv auf Corona getestet – und das nur kurz nachdem sie noch vor Ort gedreht hatten! Einmal wurde der Dreh aufgrund von Corona-Fällen bereits für zwei Tage unterbrochen. Anschließend wurde der Dreh mit jenen, die nicht in Quarantäne sind, fortgesetzt, berichtet "Bild". Aber wird es dabei bleiben?

 

„Köln 50667“-Produktionsfirma versucht, Ansteckung zu vermeiden

Alle Team-Mitglieder, die mit den positiv-getesteten Kollegen in Kontakt waren, wurden umgehend für 14 Tage nach Hause geschickt. „Dieses Handeln schützt unsere Mitarbeiter vor und hinter der Kamera und sichert letztlich den Fortlauf der Produktion“, so Felix Wesseler, COO und Unternehmenssprecher der Produktionsfirma Filmpool, zu bild.de.

Doch auch diese Maßnahme garantiert keinen Ausbruch am Set. Ohnehin bleibt abzuwarten, ob sich noch mehr der „Köln 50667“-Mitglieder infiziert haben. Ansonsten könnte eine weitere Drehpause die Folge sein.

 

„Köln 50667“: Entlassung als Konsequenz

Köln 50667-Stella: Paulina Ljubas gefeuert
Pualina Ljubas wurde für ihr Verhalten gefeuert. Foto: RTLzwei

Dass die Produktionsfirma in Bezug auf Corona kein Fehlverhalten duldet, zeigt die Kündigung von Stella-Darstellerin Paulina Ljubas. Diese sollte nach direktem Kontakt zu mehreren positiv getesteten Kollegen in häusliche Isolation, ging stattdessen jedoch auf eine Party – woraufhin sie entlassen wurde.

Derzeit zumindest geht die Produktion weiter – das zeigt Pia Tillmanns Instagram-Story, in der unter anderem auch Daniel Peukmann und Carolina Noeding live vom Set zu sehen sind.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt