Serien

"Köln 50667": Selbstmord-Drama um Lina | Unglaubliche Wendung

Wie soll Lina jemals zur Ruhe kommen? Nachdem der Mord-Versuch an Jerome kläglich gescheitert ist, sieht Lina nur noch einen dramatischen Ausweg. Doch dann passiert etwas Unglaubliches.

Köln 50667: Lina verletzt Flo
Nach dem verzweifelten Mord-Versuch an Jerome sieht Lina nur noch einen Ausweg aus ihrer furchtbaren Lage! RTL II

Die Vergangenheit droht Lina zu erdrücken: Nach der Vergewaltigung und der furchtbaren Zeit mit Jerome sieht der "Köln 50667"-Star einfach kein Licht am Ende des Tunnels. Der Schmerz ist einfach immer noch zu groß. Und ob sie will oder nicht: Jerome wird wohl zwangsläufig noch ein Teil ihres Lebens bleiben.

Lina sieht keinen anderen Ausweg mehr, als sich das Leben zu nehmen. Doch plötzlich bekommt sie mit, wie ein Mädchen sexuell belästigt wird. Lina zögert keine Sekunde und ihr gelingt es den aufdringlichen Mann in die Flucht zu schlagen. Das Mädchen ist Lina unendlich dankbar und sie erkennt dadurch, was für eine Kraft in ihr steckt. Sie schöpft daraus neuen Mut und ist festentschlossen, wieder die Alte zu werden. Doch um endgültig mit ihrer Vergangenheit abschließen zu können, muss sie einen klaren Schlussstrich ziehen.

Wie es bei Köln 50667 weiter geht, erfahrt ihr wie immer Montag bis Freitag auf RTL II.

 

Hinweis der Redaktion:

Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder jemanden kennen, der daran leidet, suchen Sie das Gespräch mit ihren Mitmenschen oder lassen Sie sich von der Telefonseelsorge helfen. Sie erreichen sie telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt